Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Kino

„I feel pretty“

Der aktuelle Filmtipp

Montag, 30. April 2018 - 14:01 Uhr

von Sabrina Schürmann

Amy Schumer zeigt sich auch in dieser Komödie von ihrer lustigsten Seite. Zugleich setzt der Film mit seiner positiven Botschaft ein Zeichen gegen sogenanntes Bodyshaming.

Foto: 2018 Concorde Filmverleih GmbH

Anzeige

Renee Bennett (Amy Schumer) arbeitet bei einer Kosmetikfirma und weiß, wie man sich als Durchschnittperson in der Welt der Schönen fühlt. Nach einem Unfall im Fitnessstudio fühlt sie sich jedoch komplett verwandelt und bildet sich ein, wunderschön zu sein. Zwar sieht sie für alle anderen genauso aus wie zuvor, aber mit dem vermeintlichen Zauber entwickelt sie ein neues Selbstvertrauen, das ihr hilft, zügig die Karriereleiter hinaufzuklettern und dabei den Respekt ihres Idols und ihrer Chefin Avery LeClaire (Michelle Williams) zu gewinnen. Auch in der Liebe läuft es plötzlich hervorragend, lernt sie dank ihres neuen Selbstvertrauens doch einen charmanten Mann (Rory Scovel) kennen. Doch aus Selbstbewusstsein wird schnell Arroganz und schon bald ist Renee von den Querelen ihrer weniger erfolgreichen Freundinnen nur noch genervt. Es kann eben nicht jeder so perfekt sein wie sie, denkt sich die vormals so verständnisvolle Aufsteigerin. Dann verblasst der „Zauber“ wieder… -ln/pd-

Foto: Concorde Filmverleih GmbH