Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Unterhaltung

„3rd Charity-Rock-Night“

Isselburger Band spielt bekannte Songs und stellt neue vor

Mittwoch, 9. Mai 2018 - 09:42 Uhr

von Christiane Schulz

Charity-Rock-Nacht – am Samstag, 26. Mai, in der Anholter Regniet.

Foto: Braingate

Ende des Monats kann man die Musiker von „Braingate“ wieder einmal live sehen und vor allem hören.FOTO: Braingate

In Anholt wird am Samstag, 26. Mai, gerockt. Ab 19 Uhr startet in Toms Garage, Regniet 10, die „3. Charity-Rock-Night“, diesmal mit den beiden Bands Braingate und Moulin Blues.

Anzeige

„Für uns ist dieser Auftritt schon etwas Besonderes, da es ein Heimspiel wird. Wir freuen uns sehr darauf“, sagt Leon, einer der beiden Braingate-Sänger. Die Isselburger Band wird einige ältere Songs spielen, vor allem aber ihre aktuelle CD „I‘m standing tall“ live vorstellen. Mit dem Titelstück, das auch schon im Radio zu hören war, nahm die Gruppe unter anderem am Finale des Deutschen Rock- und Pop-Preises teil.

Mit dabei ist auch die Bluesrock-Gruppe Moulin Blues, die ebenfalls aus dem Raum Isselburg kommt. Deren Schlagzeuger Claus Franke wird an diesem Abend einiges zu tun haben, da er in beiden Bands mitspielt.

Mit der „3rd Charity-Rock-Night“ setzt die Firma Heister Business Solutions die Veranstaltungsreihe ihrer Benefizkonzerte fort, die bisher in Bocholt lief und nun erstmals in Anholt in einer überdachten Halle stattfindet. „Der komplette Erlös geht diesmal an die Isselburger Tafel“, sagt Organisator Thomas Heister.

Los geht es am 26. Mai in der Anholter Regniet ab 19 Uhr. Moulin Blues wird die Rocknacht um 20 Uhr eröffnen. Gegen 21.15 Uhr spielt Braingate. Der Eintritt kostet zehn Euro. Für Getränke und Gegrilltes ist gesorgt.