Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Unterhaltung

Buddy – The Buddy Holly Story

Präsentiert vom Stadttheater

Dienstag, 20. Februar 2018 - 12:18 Uhr

von Christian Vosgröne

Musical über den legendären des Rock ‚n‘ Roll-Helden am Samstag, 24. Februar, im Städtischen Bühnenhaus.

Foto: The Buddy Holly Story

Buddy Hollys professionelle Karriere begann Ende 1955 – vier Jahre vor seinem Tod.FOTO: PR

Am kommenden Samstag rockt das Städtische Bühnenhaus. In einer Aufführung des Westfälischen Landestheaters Castrop-Rauxel zeigt das Stadttheater Bocholt um 20 Uhr Buddy Hollys Leben als tolles Musical. Die Szenen sind Schlaglichter, knapp, pointiert, spritzig-witzig. Das Musical ist geschrieben von Alan Janes, by Arrangement with Alan Janes für Buddy Worldwide Ltd.


Von „Peggy Sue“


bis „Oh Boy“

Buddy Holly ist einer der ersten großen Helden des Rock ‚n‘ Roll – und einer der tragischsten. Am 3. Februar 1959 fliegt eine Gruppe der sensationellsten Musiker ihrer Zeit nach ihrem Auftritt in Clear Lake, Iowa, zu ihrem nächsten Auftrittsort. Schon ihre Namen faszinieren die Menschen, denn sie stehen für eine Musik, die bis dahin nicht für möglich gehalten wurde. Doch das Flugzeug gerät in einen Schneesturm und alle Passagierte kommen ums Leben …

Buddy Holly ist stets seinen musikalischen Überzeugungen treu geblieben. Wenn er Country spielen sollte, spielt er Rock ‚n‘ Roll, wenn er dem weißen Mainstream folgen soll, tritt er in Harlem auf. Das Publikum akzeptiert ihn und seine Band, auch wenn sie weiß sind – ihre Musik ist schwarz.

Das Musical über den legendären Buddy Holly wurde eines der weltweit erfolgreichsten seiner Art. 1989 in London uraufgeführt, feierte es auch am Broadway in New York, wo es ab 1990 lief, jahrelang Erfolge – und am Samstag gastieren die Darsteller in Bocholt.

Karten zu dem Rock-Musical sind im Theaterbüro (Rathaus) am Berliner Platz zu bekommen. Eine telefonische Vorbestellung ist unter 02871 / 12309 möglich. Auch können Tickets unter www.stadttheater-bocholt.de oder unter theaterbuero@stadttheater-bocholt.de gebucht werden. Die Eintrittspreise liegen zwischen 22 und 28 Euro. Schüler, Studenten und Auszubildende zahlen die Hälfte.