Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Veranstaltungen

Hau di hera, samma mehra

Schützenverein Lowick rechts der Aa lädt zum Oktoberfest

Freitag, 14. September 2018 - 14:50 Uhr

von Christian Vosgröne

„Komm zu uns, dann wird‘s gemütlicher“: Nächstes Wochenende startet die Lowicker Wiesn im Festzelt am Nevelkamp. Erstmals steht ein zünftiger Brunch auf dem Plan.

Foto: al

Trachten sind gerne gesehen, aber kein Muss für das Oktoberfest.

Beim diesjährigen Oktoberfest im Zelt am Nevelkamp tischen die Organisatoren ordentlich auf. Der Frühschoppen mit bayrischer Schunkelmusik zum Mitsingen von der Gruppe „Die lustigen Egerländer“ am Sonntag, 23. September, wird um einen Brunch erweitert, wie der Schützenverein Lowick rechts der Aa mitteilt. 15 Euro kostet eine Karte im Vorverkauf – erhältlich bei der BBV Mediengruppe am Europaplatz in Bocholt. An der Tageskasse werden 18 Euro fällig.

Anzeige

„Wir wollen damit neben den jungen Leuten auch Ältere wieder ins Zelt locken. In dem Preis ist alles inklusive“, sagt Schriftführer Ludger Tewiele. Einlass ist um 10 Uhr. Ab 11 Uhr werden Kaffee, Tee und Kakao am Tisch serviert und das Buffet wird für eröffnet erklärt. Um 15 Uhr geht es munter weiter im 600 Quadratmeter großen und 700 Menschen fassenden Zelt. Dann wird abermals mit frisch gebrühtem Kaffee und einem „herrlichen Kuchenbuffet“ aufgewartet. Das Nachmittagsbuffet kostet fünf Euro extra.

Oans, zwoa, g’suffa: Eine große Wiesn-Party wartet am Vorabend auf die Besucher. Das Zelt öffnet am Samstag, 22. September, um 18.30 Uhr seine Pforten, um 20 Uhr geht es offiziell los. Zum dritten Mal heißt es dann in Lowick: O’zapft is! „Mit dem Festwirt Detlef Westerhoff von der Gaststätte Langenhorst in Heelden wird wieder ein traditionelles Oktoberfest mit bayrischem Bier gefeiert“, kündigen die Organisatoren an. Wie im Vorjahr wollen die Hüttenkracher das Zelt zum Toben bringen. „Wir haben immer eine Stimmung wie in München“, sagt Tewiele. Und auch am Samstag steht traditionell bayrische Kost auf dem Speisenplan: zum Beispiel Hendl, Weißwurst und Sauerkraut.

Übrigens: Dirndl und Lederhose sind bei den Veranstaltern gerne gesehen, jedoch kein Muss. Auch Tickets für die Lowicker Wiesn am Samstag sind beim BBV für zwölf Euro erhältlich, an der Abendkasse kosten sie 14 Euro.

Wer Tickets für die große Wiesnparty am Samstagabend gewinnen möchte, sollte bis Dienstag, 18. September, 9 Uhr eine SMS mit folgendem Inhalt – ohne Punkt und Komma – an die Kurzwahl 52020 (0,49 Euro/SMS inklusive VFD2-Anteil) schicken: stadtkurier win Oktoberfest Name Adresse

Das Buffet am Sonntag

Schinkenplatte

Bayrische Wurstspezialitäten

Käseplatten

Brotauswahl und Brötchen

Leberknödelsuppe

Kaiserschmarrn

Topfenstrudel

Spanferkel am Spieß

Haxn und Hendl

Original bayrische Weißwürstchen

Original bayrischer Leberkäs

Händelmaiers süßer Senf

Obatzda und Radi

Lauch-Maissalat

Bayrischer Kartoffel- und Nudelsalat

Langenhorster Herrencreme

Frische Brezel on mast

Foto: Christian Vosgröne

Mehrere dieser Strohwerke weisen den Weg zum Oktoberfest.