Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Veranstaltungen

Hoftag bei Familie Groß-Hardt

Dienstag, 10. Juli 2018 - 10:28 Uhr

von Christiane Schulz

Foto: Carlos Albuquerque

Auf dem Hof in Barlo können Familien Landwirtschaft „live“ erleben.

Raus aufs Land, heißt es am Sonntag, 22. Juli, von 10 bis 17 Uhr. Denn Klein und Groß haben an diesem Tag die Möglichkeit auf dem Hof der Familie Groß-Hardt auf Entdeckungstour zu gehen.

Anzeige

Hier können sie einen Blick hinter die Kulissen eines modernen Milchviehbetriebs werfen und vor Ort die Leidenschaft und das Engagement erleben, mit dem die Familie ihren Hof betreibt. „In einem Glas Milch steckt viel Liebe und Sorgfalt. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, dies auf unserem Hof persönlich zu zeigen. Entdecken bedeutet: Beobachten, das Erfahrene weitergeben und das gewonnene Wissen nutzen – genau das wollen wir erreichen: Besucher sollen zu aktiven Entdeckern werden und unseren Hof mit allen Sinnen erleben“, sagt Franz-Josef Groß-Hardt, Landwirt aus Bocholt. Durch die Mischung aus Information und Unterhaltung soll ein realer Einblick in die moderne Milchwirtschaft gegeben werden. Kinder haben zudem die Möglichkeit, während ihres Besuches an einem Hof-Quiz teilzunehmen und im Spielbereich das Hofleben mit Trampeltreckern und Hüpfkühen zu erkunden.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Mit Unterstützung von den Barloer Landfrauen und dem Treckerclub dürfen Besucher sich auf warme Speisen, Getränke und selbst gebackenen Kuchen freuen. Da die Familie Groß-Hardt ihre Milch als Mitglied an die Molkereigenossenschaft Arla liefert, können auch Arla-Produkte probiert werden.

Der Familienbetrieb von Franz-Josef und Mathilde Groß-Hardt wird in dritter Generation geführt und ist mittlerweile auf 160 Milchkühe und 140 Jungtiere gewachsen.

Den Hof der Familie Groß-Hardt finden Interessierte Auf dem Brande 4 in Bocholt-Barlo.