Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Veranstaltungen

In der Reithalle sind die Narren los

Vereinsmeisterschaften beim ZRFV Hof Nienhaus am Sonntag, 10. Februar

Dienstag, 5. Februar 2019 - 14:15 Uhr

von Alexandra Knop

Beim Karnevalsturnier erscheinen Pferd und Reiter in bunten und kreativen Kostümen.

Foto: Alexandra Knop

Wenn Hermann und Birgit Nienhaus mit ihrem Team zum Karnevalsturnier am Sonntag, 10. Februar, beim ZRFV (Zucht-, Reit- und Fahrverein) Hof Nienhaus einladen, wird es bunt auf dem Vereinsgelände am Degelingsesch 5.

Bereits Wochen vorher überlegen die kleinen und großen Reiter, wie sie sich und die Pferde kostümieren wollen und an welcher Prüfung man wohl am besten abschneiden könnte. Von Dressur, Vormustern, Caprillie-Prüfung, Springen bis hin zur Führzügelklasse ist für jeden das Passende dabei. Und natürlich wird auch wieder das beste Kostüm mit einem schönen Preis prämiert.

Neu in diesem Jahr sind zwei Prüfungen, die extra für Ü30-Reiter ausgeschrieben wurden: der Ü30 Dressurreiterwettbewerb und die Ü30 E-Dressur. „Mich haben mehrere Vereinsmitglieder angesprochen, ob wir nicht auch mal Prüfungen nur für Erwachsene ausschreiben können. Deshalb gibt es bei diesem Turnier zwei Prüfungen nur für über 30-Jährige, bei denen sich auch schon einige Mitglieder angemeldet haben“, erklärt Birgit Nienhaus, die Geschäftsführerin des Vereins.

Insgesamt werden um die 100 Starts am kommenden Sonntag erwartet. Neben den einzelnen Prüfungen gilt es, den Vereinsmeister zu ermitteln. Für die Vereinsmeisterschaften müssen die Teilnehmer zwei Wertungsprüfungen reiten, bevor sie sich für das Finale qualifizieren können.

Um bereits 9 Uhr beginnt der Karnevalswettkampf, der bis in den späten Nachmittag geht, bevor um circa 18 Uhr die Vereinsmeister gekürt werden können.

Zum Karnevalsturnier sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Für Essen und Trinken in Form von selbst gemachtem Kaffee, frischen Waffeln und Kuchen oder auch Pommes mit Bratwurst und Kaltgetränken ist ausreichend gesorgt.

Foto: Alexandra Knop

Foto: Alexandra Knop