Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Veranstaltungen

Närrische Gala der BoKaGe

Nur noch wenige Karten für Samstag, 20. Januar, im Tanz-Center Heitmann-Wels

Dienstag, 9. Januar 2018 - 10:59 Uhr

von Christiane Schulz

Die „Dörmakar“ kommen ebenso wie Hettwich vom Himmelsberg. Und es wird der letzte Gala-Auftritt von BoKaGe- Urgestein Franz Eichhorn.

Foto: Betz

Am Samstag, 20. Januar wird das Tanz-Center Heitmann-Wels zur Narrenhochburg. Wie in den vergangenen Jahren veranstaltet die Erste Große Bocholter Karnevals-Gesellschaft (BoKaGe) auch in dieser Session ihre allseits beliebte Galasitzung mit abwechslungsreichem Programm.

Anzeige

Die musikalischen Stimmungskanonen der BoKaGe, Sven Csonka und Franz Eichhorn, sind ebenso dabei wie die Tanzkorps der BoKaGe und als Highlight das BoKaGe-Männerballett mit seinem neuen und kurzweiligen Tanz zum Thema Tatort.

Als musikalische Krönung wird die Band vom Vrasselter Karnevals-Komitee „Dörmakar“ erwartet. Die Shootingstars der Karnevalsszene werden neben vielen kölschen Hits auch ihren Ohrwurm „Erdbeer-Marmelade“ performen und das Publikum zum Schunkeln einladen. Hier wird sicherlich niemand auf seinem Sitz sitzen bleiben. „Die sind super!“, so die BoKaGe-Geschäftsführerin Kira Heving.

Auch „Die goldenen Trompeten“ – das Trio um Markus Wellermann – werden es sich nicht nehmen lassen ein ganz besonderes Set bei der Galasitzung der BoKaGe zu spielen.

Auch die Lachmuskeln werden bei der Galasitzung auf eine harte Probe gestellt. Der fast 85-jährige Mundart-Experte und Büttenredner aus Leidenschaft, Georg „Jopi“ Winnen, schlüpft bei seinen Auftritten immer wieder in verschiedene Rollen. Man darf gespannt sein, was er dem Publikum an diesem Abend darbieten wird. Die Kabarettistin Hettwich vom Himmelsberg, ein Star am karnevalistischen Himmel in ihrer Heimat Attendorn, will neben „Jopi“ den Saal zum Toben bringen.

Ebenfalls mit dabei, die Prinzengarde der Stadt Wesel. Besonders freuen darf sich das Publikum auf BoKaGe-Urgestein Franz Eichhorn, der seinen letzten BoKaGe-Gala-Auftritt absolviert, bevor er nach der Altweiber-Sitzung in den wohlverdienten Bühnenruhestand geht. Moderiert wird die Veranstaltung wie bereits in den vergangenen Jahren vom BoKaGe-Präsidenten Dennis Schoß und von Kira Heving.

Alle, die dabei sein möchten, sollten sich sputen: Restkarten gibt es zum Preis von 16 Euro via E-Mail-Anfrage an kira.heving@bokage.de beziehungsweise telefonisch unter 0173 / 5754172.

Einlass ist ab 18.11 Uhr. Die Gala beginnt um 19.11 Uhr.

Die „Dörmakar“ aus Vrasselt

Hettwich vom Himmelsberg . . .