Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Veranstaltungen

Rad- und Genusstour auf der B67

Auch NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst ist dabei

Freitag, 4. Mai 2018 - 10:45 Uhr

von Christiane Schulz

Am 6. Mai ist die Bundesstraße 67 im Abschnitt Borken - Rhede - Bocholt in der Zeit von 11 bis 17 Uhr nur für den Fahrrad-, Fußgänger- und Inlinerverkehr freigegeben.

Foto: Jan Rottmann

Zur autofreien B67 laden ein (von links): Rhedes Bürgermeister Jürgen Bernsmann, Bocholts Bürgermeister Peter Nebelo, Borkens Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing, Landrat Kai Zwicker und Bocholts Stadtbaurat Daniel Zöhler.

Landesverkehrsminister Hendrik Wüst, selbst Rheder, hat seine Teilnahme an der Großveranstaltung „Radel die 67“ zugesagt, die am Sonntag, 6. Mai, auf der Bundesstraße 67 im Abschnitt Bocholt/Biemenhorst-Aasee – Rhede – Borken/West stattfinden wird. Um 11.30 Uhr wird Hendrik Wüst zusammen mit Vertretern der Städte Bocholt, Borken und Rhede und des Kreises Borken die Veranstaltung in der Rheder „Radel-Oase“ an der Auffahrt zur B 67 in Rhede eröffnen. Die rund 16 Kilometer lange Strecke zwischen Bocholt und Borken ist an diesem Tag in der Zeit von 11 bis 17 Uhr komplett autofrei. Freie Bahn haben dann ausschließlich Radfahrer. Natürlich können dort auch Fußgänger flanieren sowie Inlineskater fahren.

Anzeige


Gourmetmeile in Bocholt

Die Städte Bocholt, Borken und Rhede richten die Veranstaltung als Standortkommunen zusammen mit vielen Partnern aus den Bereichen Rad- und Gesundheitssport, Zweirad-Fachhandel und Gastronomie aus. Vielfältige Mitmachangebote, Infostände, Live-Musik, kulinarische Köstlichkeiten – all das wird es auf der Bundesstraße B 67 im Bereich der beiden genannten Zufahrten in Bocholt und Borken sowie in Rhede nahe der Brünener Straße/Landesstraße L 581 geben.

Ein buntes Programm erwartet die Gäste auf dem Bocholter Abschnitt der B67, zwischen Auffahrt Aasee und Fachhochschule – mit Gourmet-Meile, Live-Musik und jeder Menge Spaß „rund um die Pedale“: Für kulinarische Gaumenfreuden sorgen Kaffee-Rösterei Imping, Kaffeespezialitäten und Pralinen; Weingut Kloster-Kraul, Wein-Genuss-Erleben; Bistro Huckleberry’s, Obstkelterei van Nahmen, Obstsäfte, Frucht-Seccos und Cidres; Das Fleisch, Steaks von eigenen „Blonde d’Aquitaine-Rindern“; Pinkus-Brauerei, Biervielfalt und Altbierküche; Café Gut Heidefeld, selbst gemachter Kuchen und Torten; Traber Event, „Golden Grill Club“; Eiscafé Leone, Eisgenuss vom Feinsten, Verein Slow-food Bocholt, Genuss durch gute Lebensmittel; Restaurant „filetgran!“, die Erlebnisgastronomie.

Für Live-Musik sorgen „Brabants-Fietsharmonisch-Orchester“ aus dem niederländischen Eindhoven, eine urkomische Musikkapelle auf einem Sechs-Personen-Tandem; „Männermusik“, die klingende Promenadenmischung aus Münster, spielen bekannte Weisen auf unbekannte Weise; Straßenmusik von Cesare Siglarski an der historischen Drehorgel; „Muziek Crescendo“ aus den Niederlanden sowie die Gruppe „Quite Relaxed“ mit Soulmusik zum Chillen und Entspannen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Attraktionen: Eine Selfie-Foto-Aktion der IKK classic; die CO2-freie Schokoladenfahrt, des Eine-Welt-Ladens Bocholt und einen Aktionsstand der AOK Gesundheitskasse.


Rund um die Pedale

Sprichwörtlich rund um die Pedale geht es bei der „Fahrradwaschanlage“ der PIA Stadtdienste; Fahrrad-Vielfalt – von Zweirad Jager, Biketown Rose, Leidenschaft fürs Radfahren; Fahrrad Niebur, E-Lastenräder und vieles mehr; Zweiradfachgeschäft Hochrath, Neuigkeiten aus Holtwick; Rose-City, aktuelle Specials und tolle Angebote; ADFC Bocholt, Bocholts stärkster Fahrrad-Club; SES Sandmann, Fahrrad-Shopper luftbereift und kugelgelagert; ESB Bocholt, Mitmachspiel „Ich packe meine Fahrrad-Tasche…“, Riesen-Fahrrad-Würfel-Puzzle für Kids.

Alle Kunst-Liebhaber sind in die Bocholter Innenstadt zum Kunstcarrée eingeladen. Dort stellen in der Zeit von 10 bis 17 Uhr internationale Künstler aus.


Radel-Oase in Rhede

Rhede lädt ein in die „Radel-Oase Rhede“ an der Auffahrt Brünener Straße. Unter Palmen neben kulinarischen Köstlichkeiten, kalten Getränken sowie Kaffee und Kuchen gibt es auch noch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm: Lila-Bedford-Mobil mit Livemusik; Skotty, der radelnde Eismann; Teufelsrad und Hüpfburg für die Kleinen; Inlineraktion, Firma Busshoff; Ausstellung „Die Geschichte des Rads“; E-Bike-Testrunde, Fahrradmanufaktur Holtkamp; Radaktion, Fahrrad Giesing; Fahrrad-Registrierungsaktion, Polizei; Infostand „Stadtradeln“, Stadt Rhede; Infopunkt Naturschutzgebiet: „Versunken Bokelt“, Nabu Rhede.

Die Stadt Borken bietet beim Radeln auf der B 67 an der Auffahrt Borken-West ein vielseitiges Informations- und Aktionsprogramm, zudem wird an Imbiss-Ständen auch für das leibliche Wohl gesorgt.