Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Veranstaltungen

Rock und Folk verschmelzen

Samstag, 17. März im Saal „Zum Pitt“

Dienstag, 6. März 2018 - 12:22 Uhr

von Christian Vosgröne

Die europaweit bekannte Band „Connemara Stone Company“ tritt in Suderwick auf.

Gegründet wurde die deutsche „Celtic Folk Rock“-Band im Jahr 1995.

Die „Connemara Stone Company“ (CSC) hat schon etliche Jahre in der Celtic Folkrock-Szene auf dem Buckel und sich zu einer bekannten Größe in jenem Milieu gemausert. Wer den keltischen Klängen in einer modernen Folkrock-Interpretation lauschen möchte, ist am Samstag, 17. März, im Suderwicker Saal „Zum Pitt“, Dinxperloer Straße 410, bestens aufgehoben.

Die „Connemara Stone Company“ wartet dort standgemäß mit Fiddle, Tin Whistle, Schlagzeug und akustischen Gitarren auf. Im Repertoire der Pottmusiker finden sich sowohl in der Szene bekannte Musikstücke wie der Gassenhauer „Whisky in the Jar“ wieder, als auch eigene Kompositionen. Ein Mix aus Rock, Jazz, Blues und stilistischen Elementen der Folkmusik Irlands, Schottlands, Cornwalls sowie der Bretagne verspricht auch den Nerv jener Menschen zu treffen, die Folkmusik bisher als öde Dudelei abgestempelt haben.

„Ihre Hauptstärke besteht darin, ein breit gefächertes Publikum mit eigenem Musik-Stil zu begeistern – unabhängig vom Alter oder dem Musikgeschmack der Zuhörer“, so der Veranstalter, der überdies auf erfolgreiche internationale Gigs der Band in Irland, den Niederlanden, der Schweiz und in Italien verweist.

Tickets für das Konzert der „Connemara Stone Company“ am 17. März in Bocholt Suderwick gibt es in der Geschäftsstelle des BBV am Europaplatz 24-28 sowie in der Gaststätte „Zum Pitt“ an der Dinxperloer Straße 410. Der Vorverkaufspreis beträgt 13 Euro. BBV-Abonnenten erhalten einen Euro Rabatt. Restkarten werden an der Abendkasse für 16 Euro verkauft. Die Saaltüren stehen ab 19.30 Uhr offen, das Konzert beginnt um 20.30 Uhr.