Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
lokal & aktuell

70 000 Euro für Muko-Forschung

Rekordspendensumme nach Muko-Biketour

Dienstag, 9. Oktober 2018 - 16:43 Uhr

von Christian Vosgröne

Foto: Christian Vosgröne

Friedhelm Kegelmann (mittlere Reihe, li.) und Silke Sommers von „Muko Life“ überreichen dem Forscherteam rund um Prof. Dr. Wolf-Michael Weber (unten li.) von der Uni Münster den Scheck über 70 000 Euro.

Die Mukoviszidose-Forschung an der Uni Münster steht kurz vor dem Durchbruch. Das berichtete Prof. Dr. Wolf-Michael Weber am Dienstag bei einer Spendenübergabe bei Rose Biketown in Bocholt.

Anzeige

Der Rheder Verein Muko Life e.V. und Rose Bikes hatten Mitte August im Rahmen ihrer diesjährigen Radtour mit mehr als 400 Teilnehmern insgesamt 70 000 Euro für das münstersche Forscherteam gesammelt – eine Rekordsumme in der Geschichte der jährlich stattfindenden Muko-Biketour. Neben Privatpersonen hatten sich auch wieder hiesige Firmen an der Benefiz-Veranstaltung im Kreis Borken beteiligt.

Mit dem Erlös dieser und weiterer Aktionen will der Verein die Entwicklung neuer Therapien für Menschen, die an der lebensbedrohlichen Stoffwechselerkrankung leiden, vorantreiben. „Unser Ziel ist es, Mukoviszidose heilen zu können“, so Prof. Weber, der die Krankheit seit mehr als 30 Jahren erforscht und der mit seinem Team jetzt eine vermutlich bahnbrechende Therapie entwickelt hat. Für die klinische Erprobung fehlten allerdings noch mehrere Hunderttausend Euro.

Die nächste Muko-Biketour findet am 15. Juni 2019 statt. Weitere Informationen gibt es unter www.muko-life.de.