Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
lokal & aktuell

Die ganze Stadt leuchtet

Lichtersonntag in Bocholt: verkaufsoffen von 13 bis 18 Uhr

Dienstag, 30. Oktober 2018 - 12:38 Uhr

von Lena Varzideh

Zum zwölften Mal: Am Sonntag, 4. November, erhellen wieder Lichtilluminationen die gesamte Innenstadt. Geöffnete Geschäfte laden zudem zum Bummeln ein.

Foto: Sven Betz

Bereits zum zwölften Mal findet der Lichtersonntag in der Bocholter City statt. Dann werden wieder Lichtilluminationen am Sonntag, 4. November, ausgesuchte Gebäude und Plätze im Zentrum erhellen. Ein beeindruckendes Spektakel, das in Kombination mit einem wahren Einkaufserlebnis außerhalb der „normalen“ Öffnungszeiten wieder viele Besucher von nah und fern anziehen wird.


Das ist am 4. November

Was passiert an dem Tag? Vor vielen Geschäften werden Laternen und Kerzen von den Geschäftsleuten aufgestellt. Die Beleuchtung wird auch schon am Samstagnachmittag eingeschaltet. Mehrere zehntausend Besucher waren in den Vorjahren bei entsprechendem Wetter zu Gast. Die Illumination des Lichtersonntags wird unterstützt von der Bocholter Energie- und Wasserversorgung (BEW).


Neues Lichtkonzept

In diesem Jahr wird ein neues Lichtkonzept umgesetzt. Unter anderem werden die Kräne an der großen Baustelle am Neutorplatz in Szene gesetzt. Auch am Historischen Rathaus wird eine neue Lichtinstallation aufgebaut. Auf dem Markt spielt eine indianische Gruppe Panflötenmusik und sorgt damit wieder für Gänsehautfeeling.

Auf dem Gasthausplatz findet vom Caritasverband Bocholt – passend zum Lichtersonntag - die Aktion „Eine Million Sterne“ statt. Alle Geschäfte sind an diesem Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

In der gesamten Innenstadt, in allen Parkhäusern und Tiefgaragen kann kostenlos geparkt werden. Die StadtBus Bocholt GmbH richtet einen kostenlosen Sonderverkehr im gewohnten Fahrplantakt auf allen Stadt- und Taxi-Bus-Linien, auch in den Außenbezirken ein, sodass die Bocholter bequem und von circa 12.30 bis 18.30 Uhr in die City und wieder nach Hause kommen können.


Die Organisatoren

Das Stadtmarketing Bocholt koordiniert diese Aktionen. Für die Umsetzung der Installation sorgen Berthold Schlütter und sein Team von IBS Showtechnik.

Foto: Sven Betz

Foto: Sven Betz

Viele Besucher lassen sich Jahr für Jahr die Möglichkeit nicht entgehen und bummeln zum Lichtersonntag durch die aufwendig beleuchteten Straßen in der Bocholter Innenstadt.

Foto: Stadt Bocholt

Wahrzeichen und Straßenzüge der Innenstadt Bocholts werden am 4. November in schönste Farben getaucht.