Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
lokal & aktuell

Eine Million Sterne ...

Eine Aktion des Caritasverbands Bocholt – pünktlich zu Lichtersonntag

Dienstag, 30. Oktober 2018 - 11:27 Uhr

von Lena Varzideh

... für eine gerechtere Welt. Wohltätige Aktion am Lichtersonntag, 4. November, auf dem Gasthausplatz.

Foto: Caritasverband Bocholt

Eine Aktion für Kinder und Jugendliche in der Ukraine und im Dekanat Bocholt.

Etwas Gutes tun das geht pünktlich zu Lichtersonntag wieder ganz leicht: Denn auch in diesem Jahr findet in der Bocholter Innenstadt die Aktion „Eine Million Sterne“ des Caritasverbands Bocholt statt.


Kampagne für Solidarität

Durch eine Spende ab 5 Euro – gerne auch mehr – kann man ein sogenannter Lichterpate werden und damit Kindern und Jugendlichen in der Ukraine und im Dekanat Bocholt helfen. Die Aktion „Eine-Millionen-Sterne“ ist Teil einer bundesweiten Solidaritätskampagne von Caritas International.

Was passiert dann mit den Spenden? In der Ukraine arbeiten Caritas-Helfer in „Hilfszentren“, um vom Bürgerkrieg und seinen Folgen betroffenen Kindern und Jugendlichen die nötigste Grundversorgung und eine Perspektive zu geben. Eine Spende im Rahmen von „Eine Million Sterne“ trägt dazu bei, Caritas International und ein örtliches Jugendhilfeprojekt des Caritasverbandes für das Dekanat Bocholt zu unterstützen.


Aktion: eine Million Sterne

Höhepunkt der Bocholter „Eine-Million-Sterne-Aktion“ ist der Lichtersonntag am Sonntag, 4. November, ab 14.30 Uhr auf dem Gasthausplatz. Dort wird als internationales Solidaritätszeichen aus vierhundert Kerzen ein großer Stern entzündet. Im Rahmenprogramm bieten Jugendliche des Jugendforums St. Josef einen „Walk of Gerechtigkeit“ mit fünf Stationen an. Auf dem Gasthausplatz bauen die Pfadfinder ihre Jurte auf und Laden zum Stockbrot am Feuer ein. Außerdem gibt es zahlreiche Informationen rund um die Solidaritätsaktion „Eine Million-Sterne“. Zur Lichter-Aktion am 4. November sind die Lichterpaten und alle Interessierten herzlichst eingeladen, betont die Caritas Bocholt in ihrer Mitteilung.

Wo kann man Pate werden? Lichterpatenschaften können im Caritaszentrum, den katholischen Pfarrbüros, Pfarrbüchereien und Gemeindezentren abgeschlossen werden. Die Caritas betont weiter, dass sie außerdem auch gerne noch Spenden für Kinder und Jugendliche in der Ukraine und im Dekanat Bocholt entgegen nehmen.

Foto: Caritasverband Bocholt

Die Aktion „Eine Million Sterne“ für eine gerechtere Welt findet am Sonntag, 4. November, von 14.30 bis 18.30 Uhr auf dem Gasthofplatz im Bocholter Zentrum statt.