Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
lokal & aktuell

Fachkräfte-Formel für das Handwerk

Netzwerkabend für das Bocholter Handwerk am Donnerstag, 21. Februar

Dienstag, 5. Februar 2019 - 14:02 Uhr

von Christian Vosgröne

Bestsellerautor Jörg Mosler will zeigen, wie Unternehmen Mitarbeiter für sich gewinnen.

Foto: Guido Rehme

„Ich arbeite dafür, dass es eines Tages als normal gilt, wenn der Sohn oder die Tochter eines Arztes Maurer wird“, sagt Jörg Mosler.

Fachkräfte anziehen, junge Menschen begeistern und gesellschaftliche Wertschätzung erhöhen: Diese drei Herausforderungen sieht der bekannte deutsche Buchautor Jörg Mosler, wenn er an die Zukunft des Handwerks denkt. Seine Sicht auf diese Dinge vermittelt der 38-jährige Nürnberger in seinen Werken und Vorträgen.


Chancen für das Handwerk

Am Donnerstag, 21. Februar, kommt der einstige Dachdeckermeister und Betriebswirt auf Einladung der Wirtschaftsförderung Bocholt und der Kreishandwerkerschaft Borken zu deren vierten Impulsveranstaltung rund um das Thema „Zukunft des Handwerks“. Beginn ist um 19 Uhr in den Räumlichkeiten der Volksbank an der Meckenemstraße 10 in Bocholt.

Mosler, der selbst 16 Jahre im Handwerk tätig war und seit rund fünf Jahren als Autor sowie Redner sein Brot verdient, sieht zwei große Chancen, mit denen das Handwerk hinsichtlich der zukünftigen Herausforderungen auftrumpfen könne: „Die Nähe zum Menschen, zu Mitarbeitern und Kunden, und die digitale Kommunikation.“

Anhand praxisnaher Beispiele will der 38-Jährige in Bocholt zeigen, wie jeder den Sprung in die digitale Welt schaffen kann. Im Gepäck hat Mosler seine beiden Amazon-Bestseller „Die F@chkräfteformel“ und „Glücksschmiede im Handwerk“. Überdies bloggt der 38-Jährige regelmäßig und bietet einen Podcast unter dem Titel „Workers Cast“ an.

Angesprochen werden mit dem Vortrag und Diskussionsrunde vor allem Handwerksbetriebe. Interessierte melden sich bitte per E-Mail unter hullermann@bocholt-wirtschaftsfoerdung.de an. Die Teilnahme ist kostenfrei.