Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
lokal & aktuell

Im Namen des Sports

Am Samstag, 10. November, findet der Isselburger Sportlerball statt

Dienstag, 6. November 2018 - 14:13 Uhr

von Lena Varzideh

Ein Abend für den Sport: Am 10. November feiert der SSV Isselburg gemeinsam mit der Stadt Isselburg nach zwei Jahren den Sportlerball.

Foto: Frithjof Nowakewitz

So sehen gut gelaunte Gewinner aus: die ausgezeichneten Sportler auf dem Sportlerball in Isselburg vor zwei Jahren.

Nach 24 langen Monaten des Wartens ist es endlich wieder soweit: Der Stadtsportverband (SSV) und die Stadt Isselburg laden für Samstag, 10. November, ab 19.30 Uhr zum beliebten Sportlerball ein.

Anders als in den vergangenen Jahren findet der nun an einer neuen Location statt. Nicht wie in den Jahren zuvor in der Bürgerhalle Herzebocholt, sondern in der Gaststätte Langenhorst, Bocholter Straße 2 in Isselburg. Hier ist Platz für rund 200 Gäste und „es wird gesellig“, verspricht Theo Nieland, Vorsitzender des SSV Isselburg.


Mischung aus Ehrung und Show

Die Planung läuft im Endeffekt auch schon seit fast zwei Jahren: „Ist der eine Ball erfolgreich vorbei, überlegt man, wie man den Nächsten planen könnte“, erzählt der 65-Jährige. Vor allem die Recherche nach geeigneten Show-Einlagen und Künstlern sei immer zeitaufwendig.

Die traditionell alle zwei Jahre stattfindende Veranstaltung ist immer eine ganz besondere Würdigung der Sportler und Engagierten des Vereins – stellvertretend natürlich für alle Sportbegeisterten. Auszeichnungen gibt es in vier Kategorien: die erfolgreichen Einzelsportler, Mannschaften und verdiente ehrenamtliche Mitarbeiter. Und Nieland verrät: „Wir würdigen auch das Lebenswerk eines Sportlers – wer das ist, wird aber heute noch nicht verraten.“

Auch in diesem Jahr verspricht die Veranstaltung erneut ein kurzweiliger Mix aus unterhaltsamer Moderation, verschiedenen Showacts und natürlich den Ehrungen zu werden. Die Moderation übernimmt Raimund Stroick. Auch wenn die Veranstaltung traditionellerweise Sportlerball heißt, ist sie doch für Theo Nieland eher eine „Isselburger Sportler-Party“.

Zum Programm und den Künstlern: So stellt sich die Kindertanzgruppe des Kolpingvereins Isselburg vor und eröffnet den Abend. Der erste Showact ist dann Nachwuchs-Bauchredner Basti, der das Publikum begeistern möchte. „Er ist ja schon eine kleine Showgröße und trat mit seinem Talent in der TV-Show ‚Frag doch mal die Maus‘ auf“, erzählt der SSV-Vorsitzende.

Orientalisch wird es mit den Emmericher Bauchtänzerinnen der Tanz-Oase-Farah. Erklärtes Highlight und Finale an diesem Abend ist die Illusionsshow des Zauberkünstlers Mario Rico mit seiner Partnerin. „Das ist nichts Alltägliches“, sagt Nieland. Zum Programm des Künstlers und seiner Partnerin gehören Entfesselungen, Micromagie, Close-Up, Kinderzauberei und Illusion-Programm mit Musik.

Das soll aber noch nicht alles gewesen sein: Nieland kündigt auch eine große Tombola mit Preisen vieler heimischer Firmen auf dem Sportlerball an. Zusätzlich wird ein Frühstückskorb unter den Inhabern einer Eintrittskarte verlost.


Party und Tanz mit DJ-Team

Nach dem offiziellen Teil soll es dann „gemütlich“ weiter gehen – mit Party, Tanz und Musik vom DJ-Team Entertainment.

Der Eintritt zum Sportlerball ist wie immer frei, die Zahl der Eintrittskarten begrenzt – einige wenige Kontingente sind aber noch verfügbar. Sie können unter 02874/901297 und per E-Mail unter ssv-isselburg@dg-email.de bestellt werden. „Grundsätzlich kann jeder, der Interesse hat, unsere Veranstaltung besuchen“, so Nieland.

Foto: Frithjof Nowakewitz

Der Abend gestaltet sich alle zwei Jahre kurzweilig – immer im Wechsel zwischen ...

Foto: Frithjof Nowakewitz

... ausgefallenen Künstlern, Showacts und Ehrungen in den vier Kategorien.