Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
lokal & aktuell

Neue Frisuren, junge Liebe und Hilfe für Kinder

Großes Event von Bocholter Firmen und Institutionen am 30. September

Freitag, 21. September 2018 - 10:40 Uhr

von Christiane Schulz

Beim Modeevent anlässlich des „Bokeltsen Treff“ gibt es in der Neustraße Frisurentrends, die große Wedding-Aktion, Mode- und Tanzshows, eine Autorenlesung und Spendenaktionen für die Kinderhilfsinitiativen „It‘s for Kids“ und „Leuchtturm“.

Foto: bib

Der Bokeltsen Treff ist nicht nur ein Tag für Bokeltse und zahlreiche Besucher aus der Region, sondern auch ein Ereignis für die ganze Familie. Und dies haben Friseur Manfred Wagner und seine Partner (siehe Ende des Artikels) zum Anlass genommen, ihr diesjähriges Modeevent zum „Treff“ auf die ganze Familie auszuweiten.

Von 13 bis 17 Uhr gibt es ein abwechslungsreiches Programm auf der Aktionsbühne, die an der Neustraße 28 (Höhe Sparkasse Westmünsterland) steht. Und auch der wohltätige Zweck kommt nicht zur kurz.

Im Mittelpunkt stehen natürlich auch dieses Mal die Frisurentrends. „Wir waren gerade bei der Vorstellung der Herbst- und Wintermode des Landesverbandes und haben die neuen Schnitte und Farben mitgebracht“, so Friseurmeister Manfred Wagner. Er verrät: „Da sind super Schnitte dabei. Der Pixie-Cut ist ebenso wieder da, wie die Hochsteckfrisuren der 1960er-Jahre.“

Alle, die wissen wollen, was sonst noch alles in der neuen Saison auf den Köpfen angesagt ist, erfahren dies ab 13.20 Uhr und noch einmal um 16.30 Uhr auf der Aktionsbühne. Bei letzterem Termin zeigen Mirko Peters und Tatjana Zielkowski auch die aktuellen Kosmetiktrends.

Im Anschluss an die erste Frisurenshow findet eine Lesung mit Autor Hermann Wenning statt (mehr hierzu im Artikel unten).

Um 14.15 Uhr gehört die Aktionsbühne der Firma Altrogge & Meyer, die zeigt, was sie im Bereich Berufskleidung alles zu bieten hat und „Arbeitsmode ganz anders“ präsentiert. Und um 16.30 Uhr zeigen die Kinder der Tanzschule Intakt, was sie können.


Wedding-Aktion: Bewerben Sie sich!

Eine Neuerung, die das Interesse all jener wecken dürfte, die vorhaben, bald zu heiraten steht um 15 Uhr auf dem Programm. Denn die Partner des Modeevents haben die große „Wedding-Aktion Bocholt 2018“ aus der Taufe gehoben. Alle Paare, die sich in den nächsten zwei Jahren trauen lassen, können sich bewerben und haben die Chance auf Hochzeitsgeschenke im Wert von über 1600 Euro!“

„Die Idee dazu entstand als Nicole Weeverink von Juwelier N.Wé mit ihrem großen Trauringangebot zu unserer Modeevent-Veranstaltergemeinschaft gestoßen ist“, so Manfred Wagner. Gemeinsam mit den Partnern war rasch ein tolles Gewinnpaket geschnürt, das am 30. Oktober um 15.10 Uhr während des Modeevents verlost wird. Bewerbungen sind noch bis zum 28. September möglich. Wichtig ist allerdings, dass die Paare, die sich bewerben, am 30. Oktober um 15.10 Uhr bei der Ziehung selbst vor Ort sind! Wer sich bewerben möchte, sollte dies schriftlich bei coiffeurwagner@gmx.de tun.


Partner stiften im Wert von 1600 Euro

Das Gewinner-Brautpaar erhält, einen Gutschein über 500 Euro von Juwelier N.Wé, einen Gutschein des Salons Coiffeur Manfred Wagner über die Probe- und Hochzeitsfrisuren für das Brautpaar, einen Gutschein über 50 Liter Bier von der Firma Altrogge & Meyer, einen Gutschein über einen Tanzkurs für das Brautpaar der Tanzschule Intakt, ein Gutschein für einen Brautstrauß im Wert von 100 Euro, gestiftet von der Steuersozietät Legerski, einen Gutschein für ein neues Namensschild für die Tür von der Firma Schilder Knipping-Tanja Bömken, einen Gutschein im Wert von 100 Euro für Brautmode/Brautkleid von Signal Iduna Tim Gabelmann und einen Gutschein über eine Hochzeitsanzeige im Bocholter-Borkener Volksblatt von der BBV Mediengruppe. -cs-

Spende dein Haar oder Geld für Kinder

Wie wichtig den Partnern des Modeevents das Anliegen der Kinder ist, zeigt sich im Programmablauf. Schon bei der Begrüßung um 13 Uhr, zum Start des Modeevents am Sonntag, 30. Oktober, bitten Manfred Wagner und Nicole Weeverink die Vertreter der Hildener Kinderstiftung „It’s for Kis“, Uli Bohnen und Dunja Nieskens sowie Detlef Deing und Kai Bzyl vom Bocholter „Leuchtturm“-Projekt zu sich auf die Bühne.Während sich „It’s for Kis“ für verschiedene Kinderhilfsprojekte einsetzt, engagiert sich das „Leuchtturm“-Projekt vor allem für Mädchen und Jungen, die misshandelt wurden.

Auch die Besucher des Treffs können helfen. Und zwar, indem sie Haare spenden. Um 15.45 Uhr startet auf der Bühne die Aktion „Spende deine Haare“. Wer sich also von seinem Zopf trennen möchte, der kann dies am Sonntag zugunsten von hilfsbedütftigen Kindern tun. Zudem werden Spendenboxen aufgestellt, für alle, die zwar nicht auf ihr langes Haar aber auf ein wenig Geld verzichten können.


Wer trennt sich vom Zopf?
Die Vertreter der beiden Organisationen sind am Sonntag neben ihren Auftritten auf der Bühne auch mit einem Infostand auf der Neustraße vertreten. Wer Fragen zum Thema Kindesmisshandlung hat, kann sich gern melden.„Es ist toll, dass die Vertreter der beiden Institutionen zu uns kommen und dass wir uns für die Kinder einsetzen können“, freut sich Manfred Wagner. -cs-