Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Wirtschaft

Kosten senken und die Umwelt schonen

Interessierte Unternehmen können sich ab sofort anmelden

Dienstag, 6. März 2018 - 10:30 Uhr

von Christiane Schulz

„Ökoprofit“ geht Mitte dieses Jahres bereits in die achte Runde: In einer einjährigen Projektphase sollen individuelle Einsparpotenziale ermittelt werden.

Foto: Lemonbeat GmbH

In Unternehmen schlummert viel Sparpotenzial: Das Projekt „Ökoprofit“ will es sichtbar machen.

Im September beginnt die achte Runde des Ökoprofit-Projekts. Hierzu können interessierte Unternehmen aus Bocholt bei der Wirtschaftsförderung weitere Infos einholen und sich bei Interesse schon jetzt vormerken lassen. Denn die Teilnehmerzahl ist bei diesem Projekt auf kreisweit maximal 15 Unternehmen beschränkt. Das Projekt wird vom Kreis Borken und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Borken (WFG) für den Kreis Borken mbH als Projektträger unterstützt und durch das Land NRW gefördert.

Seit 2010 sind bereits etliche Bocholter Unternehmen mit dem Prüfsiegel „Ökoprofitbetrieb Kreis Borken“ ausgezeichnet, unter anderem Büro Valk, Caisley International, Dibella, Grunewald, Pieron, Spaleck, Tekloth und die Volksbank Bocholt.

Die Unternehmen stellten dem Prüfungsgremium jeweils ihre Maßnahmen zur Etablierung eines Umweltmanagementsystems vor, mit dem Ziel, Kosten zu reduzieren und ökologische Verantwortung zu übernehmen.

Im Rahmen der einjährigen Projektphase mit Workshops und Vor-Ort-Beratungsterminen werden die individuellen Einsparpotenziale identifiziert und Maßnahmen zu einem effizienten Umweltmanagementsystem entwickelt. Neben den enormen Kosteneinsparungen profitieren die teilnehmenden Unternehmen von den Kontakten innerhalb des Netzwerkes sowie den positiven Marketingeffekten.

Rund 80 Unternehmen aus dem Kreis Borken haben bereits mit Hilfe des seit über Jahren erfolgreich im Kreis Borken etablierten Landesförderungsprojekts „Ökoprofit“ ein ganzheitliches Umweltmanagementsystem entwickelt und wurden nach Abschluss der einjährigen Projektteilnahme mit dem Ökoprofit-Prüfsiegel ausgezeichnet.

Wer interessiert ist, hat als eines von 15 Unternehmen die Chance, in zahlreichen Workshops einen noch effizienteren Umgang mit Ressourcen zu erlernen und ein Umwelt-Managementsystem zu implementieren und dabei gleichzeitig enorme Kosten einzusparen, teilt Vanessa Hullermann von der Bocholter Wirtschaftsförderung mit. Sie stellt interessierten Unternehmen das Projekt auch gern näher vor. Erreichbar ist Vanessa Hullermann unter 02871 / 29493322.