Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Wirtschaft

Traum erfüllt – mit Liebe zum Detail

Selbstgemachte Torten und Kuchen, herzhafte Speisen und ab November noch Frühstück

Freitag, 12. Oktober 2018 - 10:14 Uhr

von Lena Varzideh

Das Birkencafé in Hamminkeln lockt mit idyllischer, ländlicher Atmosphäre und hausgemachten Kuchen.

Foto: Lena Vazideh

Gemütlich und charmant: Über 80 Plätze verfügt das Café in Hamminkeln bis dato.

Klein, fein und besonders – so kann man dieses ganz besondere Schmuckstück in Hamminkeln-Wertherbruch beschreiben. Das Birkencafé hat gerade drei Wochen geöffnet und sein guter Ruf hat sich schon rumgesprochen:

Selbstgemachte Torten und Kuchen

„Viele Kunden waren in der kurzen Zeit bereits mehrfach hier“, freut sich Detlef Buckermann, der gemeinsam mit seiner Partnerin Annette Kordges das Hofcafé führt. Zehn Jahre schon träumten die beiden vom eigenen Café, dann ergab sich der Kauf des Hofs an der Provinzialstraße 82 in Hamminkeln-Wertherbruch. Sie zögerten nicht lange, bauten alles nach ihren Vorstellungen um: „Bis auf die alten Balken steht hier nichts mehr“, erzählt Kordges und lässt den Blick stolz über das charmante Möbiliar im Vintage-Look schweifen.

Die begabte Hobbybäckerin ist die gute Seele vor und hinter den Kulissen. Morgens um sechs beginnt ihr Tag mit dem Backen der verschiedenen Kuchen und Torten. die täglich frisch angeboten werden. Für den herzhaften Appetit bietet das Birkencafé eine feine Auswahl an Snacks an: Schnittchen, Salat, eine Tagessuppe und eine Bauernplatte oder ein Strammer Max stehen auf der Karte. Für Reservierungen ab zehn Personen zaubert die Bocholterin ein leckeres Frühstück – auf Wunsch auch mit frischem Mett. Neben einer Auswahl an warmen und kalten Erfrischungen gibt es auch eine kleine Wein-, Bier- und Sektkarte. Besonders bei schönem Wetter locken die zwei Terrassen, wo man die ländliche Idylle unter jahrhundertealten Eichen genießen kann.

Auch Pläne für die Zukunft hat das Pärchen: Zunächst ist ab Anfang November geplant, ein Frühstücksangebot von freitags bis sonntags in die Speisekarte aufzunehmen, für die nächste Frühlings- und Sommersaison soll die hintere Terrasse um weitere Plätze auf der Wiese erweitert werden. „Wir suchen auch freundliches – gerne reiferes – Personal für die Küche und den Service“, ergänzt Annette Kordges.

Das Birkencafé ist mittwochs bis sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet, Reservierungen werden unter 02873/ 949766 entgegen genommen.

Foto: Lena Varzideh

Volle Sonne kann man auf den zwei Terrassen genießen.