Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Wirtschaft

Was ist ein Schmatzepuffer?

Der StadtKurier stellt vor

Dienstag, 10. April 2018 - 14:49 Uhr

von Alexandra Knop

Im Onlineshop von Nadine Leenen aus Bocholt gibt es tolle Artikel für Kinder.

Foto: Alexandra Knop

Wer den Namen „Schmatzepuffer“ hört, kann damit zunächst gar nichts anfangen. Dass sich dahinter ein kleiner, aber feiner Onlineshop für Kinderartikel verbirgt, wissen vielleicht nur einige Eltern, die online nach außergewöhnlichen Geschenken für ihre Kleinen suchen.

Anzeige


Mit eigenem Namen verzieren

„Als ich schwanger war, hat mich ein guter Freund immer gefragt, wie es dem kleinen Schmatzpuffer geht und diesen Namen fand ich so niedlich, dass ich ihn dann auch weiter benutzt habe“, erzählt Nadine Leenen und schmunzelt. Die Mutter von drei Kindern, die gelernte Damenschneiderin ist, hat bereits 2011 unter diesem Namen selbst genähte Kinderartikel wie Krabbeldecken, Kleidung oder Wickeltaschen verkauft – aber alles eher noch in kleinem Stil.


Über 300 Artikel

Erst im vergangenen September hat die 35-Jährige ihr Hobby zum Beruf gemacht und einen Onlineshop für Kinderartikel auch unter dem Namen „Schmatzepuffer“ eröffnet. Und hier findet man nur Artikel, die Nadine Leenen und ihr Partner Frank Tenbrock selbst gut finden. Der Clou: 90 Prozent der Produkte können mit dem Namen des Kindes personalisiert werden und sind damit noch ein viel persönlicheres Geschenk für die Kleinen.

Von Holzspielzeug, wie die Holzeisenbahn, Murmelbahn, Laufräder oder auch „Dino“, eine Drachenspardose, bei der man Geldstücke in den Mund steckt und dann zusieht, wie diese bis in den „Glaskugelbauch“ wandern bis hin zu Stofftieren, LED-Bilderrahmen, Namenslieder-CDs, Kinderzimmerdekorationsartikel wie den Hasen „Miffy“ oder auch Teppiche und jede Menge kreative Geschenkideen zur Geburt und Taufe gibt es im Onlineshop. Darüber hinaus hat Nadine Leenen auch selbst genähte Kinderbekleidung „Made in Bocholt und Rhede“ im Programm, wie zum Beispiel das kleine Musselin Halstuch, welches einer der Klassiker bei den Artikeln ist.

Das Besondere an den Produkten von Schmatzepuffer ist die meist sehr pudrige und pastellige Farbgebung, sowohl in Richtung Rosa für Mädchen als auch in blauen Tönen für die Jungs. „Ich schaue immer nach neuen tollen Artikeln, die in mein Sortiment passen und besonders sind“, erklärt die Inhaberin. Und die perfekte Testperson für die Artikel ist ihr zweijähriger Sohn Lenny, der immer als Erster alles ausprobieren darf – was ihm Spaß macht, hat bisher auch immer anderen Kindern gefallen.

Und da dieses Konzept voll aufgegangen ist, hat Nadine Leenen nun in der Schersweide Lagerräume angemietet – vorher mussten die hauseigene Garage, der Flur und der Keller herhalten. Aber mit über 300 verschiedenen Artikeln im Onlineshop – täglich wachsend – wurde es irgendwann zu voll.


Online bestellen –


abholen vor Ort

Wer bei Schmatzpuffer online bestellt, hat die Möglichkeit sich die Artikel persönlich in der Schersweide abzuholen oder lässt sie sich einfach nach Hause liefern.

Der Onlineshop ist unter www.schmatzepuffer.com zu erreichen. Für Rückfragen steht Nadine Leenen unter info@schmatzepuffer.com oder unter 0178/4000502 zur Verfügung. Auch findet man sie bei Facebook und bei Instagramm unter „schmatzepuffer_kreative_ideen“.