Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Unterhaltung

Ins Ohr und in die Beine

Zum Mitsingen und Mitswingen/Bauchrednerin bringt ihre Puppen mit

Freitag, 18. Oktober 2019 - 11:03 Uhr

von Gudrun Schöck

Da fällt das Stillsitzen schwer. Wenn der Gospel & Blues Choir Bocholt/Spork zum Konzert einlädt, dann wippt das Publikum im Takt mit.

© Gudrun Schröck

Der Gospel & Blues Choir Bocholt/Spork lädt zu seinem Konzert am Sonntag, 27. Oktober, 17 Uhr. Musikfreunde sind in der Aula des Bocholter Euregio-Gymnasiums herzlich willkommen.

Die schönsten und bekanntesten Gospelsongs werden zum Jahreskonzert am Sonntag, 27. Oktober, in der Aula des Euregio-Gymnasiums Bocholt zu hören sein“, verspricht Hanni Renzel vom Sporker Gospel & Blues Choir. Dafür wird bereits regelmäßig geprobt, denn Songs wie „Hail holy Queen“, „Oh happy Day“ oder „Amen“ bedürfen intensiver Vorbereitung.

Chorleiterin Heike Rotherm versteht es, die verschiedenen Stimmen der Sänger wirkungsvoll einzusetzen und das Publikum nicht nur zu fesseln, sondern auch zum Mitsingen und Mitswingen einzuladen. Traditionell singt der Chor im Stil der afroamerikanischen Christen, der sich aus Elementen des Blues und Jazz entwickelt hat, von der Liebe Gottes und der Freude am Glauben.

Mit dem Michael-Jackson- Song „Heal the world, make it a better place“ („Heilt die Welt, macht sie zu einem besseren Ort“) ist der Chor topaktuell. Ein Highlight des Abends nennt Hanni Renzel den Auftritt der Künstlerin Sabine Murza, alias „Murzerella“. Sie singt nicht nur selbst, sondern lässt auch ihre Puppen singen. Sabine Murza ist eine Bauchsängerin und hat bereits mehrere Kleinkunstpreise gewonnen. Sie sei in der Lage, ihren Puppen aufgrund ihrer Erfahrung als Sängerin in verschiedensten Genres eine eigene Persönlichkeit zu verleihen. Auch der Humor solle dabei nicht zu kurz kommen, heißt es in der Ankündigung.

Einlass zum Konzert ist um 16.30 Uhr. Um 17 Uhr will der Chor die Gäste mit „Oh, happy day“ begrüßen. An der Vorverkaufskasse kosten die Karten für Erwachsene 15 Euro, an der Abendkasse 17 Euro. Kinder bis zwölf Jahre zahlen zwölf Euro. Tickets gibt es beim BBV (hier zahlen BBV-Abonnenten einen Euro pro Ticket weniger), in der Bäckerei Eisenhütte und bei den Chormitgliedern.

© Gudrun Schröck

© pd