Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Veranstaltungen

99. Jazzabend im Kinodrom

Eine vokale Reise durch das „American Songbook“

Freitag, 22. März 2019 - 11:41 Uhr

von Christian Vosgröne

Das Henning-Gailing-Trio gastiert gemeinsam mit Charlotte Illinger am Mittwoch, 10. April, in „Spencer‘s Bistro“.

Foto: PD

Das Henning-Gailing-Trio trifft auf …

Zum 99. Mal steht am Mittwoch, 10. April, die Musik der Individualisten in der Bar des Kinodroms an der Meckenemstraße 8 auf dem Programm. „Diesmal werde ich mit meinem Trio die Kölner Sängerin Charlotte Illinger vorstellen. In meinem aktuellen Trio mit Jerry Lu und Rolf Marx spiele ich nicht nur Bass, sondern singe auch“, kündigt der Jazz-Musiker Henning Gailing an.


Wir verlosen zwei Mal zwei Karten

Beim „Bocholter Jazzabend“ bekämen die Gäste ab 20.30 Uhr ein Konzertprogramm serviert, das im Herbst 2018 beim Kölner Festival „Musik in den Häusern“ auf große Resonanz gestoßen sei, so der 53-Jährige.

Zwei bekannte Gesichter ergänzen das Henning-Gailo-Trio: „Jerry Lu kennen die meisten Bocholter Jazzfreunde mittlerweile von den beiden Jazz-Abenden mit Malte Dürrschnabel und Julian Bossert aus dem vergangenen Jahr. Dieser junge und wahnsinnig talentierte Pianist steuert auch die meisten der Vokal-Arrangements bei. Rolf Marx hat auch schon im Kinodrom konzertiert. Das ist allerdings schon eine Weile her. Es spielt wie ich unter anderem in Engelbert Wrobels Swing-Society und mit dieser Band haben wir 2006 in Bocholt gespielt. Er ist ein Meister der swingenden Jazzgitarre und hat bereits viele namhafte Jazzgrößen begleitet“, so Geiling weiter.

Charlotte Illinger konzentriere sich auf die Diven und Persönlichkeiten des Swing-Bop-Jazz der 1950er- und 1960er-Jahre. „Sie schlüpft mit lässiger Eleganz in diese Zeit, verleiht ihr aber auch eine eigene, persönliche Tiefe. Dabei kann die junge, sehr talentierte Sängerin bereits auf einige Erfolge zurückblicken: Sie ist Mitglied im ‚Bundes-Jugend-Jazz-Orchestra‘ und gewann mehrere Preise bei ‚Jugend Jazzt‘, den ‚Sparda Jazz Award‘ und den ‚Haestens Jazz Award‘. Zurzeit macht sie den Master als Jazz-Improvising-Artist an der Folkwang Universität in Essen“, schwärmt Gailing von dem Ausnahmetalent.

Mit „But Beautiful“ veröffentliche die Musikerin jetzt ihr Debüt bei dem deutschen CD-Label „Challenge Records/Double Moon“.

Tickets gibt es an alle bekannten Vorverkaufstellen. „mein StadtKurier“ schickt zwei Leser mit jeweils einer Begleitperson zum Bocholter Jazzabend. Um in den Lostopf zu gelangen, schicken Sie bis Dienstag, 26. März, 9 Uhr eine SMS mit folgendem Inhalt – ohne Punkt und Komma – an die Kurzwahl 52020 (0,49 Euro/SMS inklusive VFD2-Anteil): stadtkurier win Jazzabend Name Adresse

Foto: Zoltan Acs

… Charlotte Illinger.