Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Veranstaltungen

Die Bullemänner haben „Muffensausen“

Zwei Münsterländer und eine Ukrainerin beehren Rees

Dienstag, 14. Januar 2020 - 11:33 Uhr

von Christiane Schulz

© INKA VOGEL

Augustin Upmann, Heinz Weißenberg und Pianistin Svetlana Svoroba.

„Muffensausen“, so der Titel des Programms mit dem die „Bullemänner“ am Freitag, 24. Januar, um 20 Uhr im Reeser Bürgerhaus zu Gast sind.

In ihrem 14. Bühnenprogramm pflügen Augustin Upmann und Heinz Weißenberg mit ihre ukrainischen Tastenfachkraft Svetlana Svoroba durchs Leben: Die Politik verordnet der Heimat, diesem Mysterium, jetzt sogar ein Ministerium. Warum fragt man nicht einfach die Bullemänner? Sie sind schließlich Experten: Probleme mit der Heimat? Die ganze Welt ist doch voll damit: Wo immer man auch hinkommt, da war schon einer, der da wegkommt. Heimat ist da, wo die Rechnungen ankommen. Und die beste Heimat taugt nix, wenn man da kein Netz hat!

Gegen leitkulturelle Kreuzzugsgedanken setzen die Bullemänner ein westfälisches „Wat kommt, wird gewickelt!“, schließich stammen sie aus dem Münsterland.Ärztemangel auf dem Land? Lassen wir doch Quereinsteiger zu – eine abgeschlossene Metzgerlehre sollte reichen. Und wenn sich immer mehr Frauen beklagen, dass die Männer aus dem Internet gar nicht wieder rauskommen: Ab in’s Kabarett. Einlass zum Kabarettabend im Bürgerhaus ist 19.15 Uhr. Los geht es um 20 Uhr.

Die Karten gibt es zum Preis von 23,50 Euro (ermäßigt 20,20 Euro) online unter: www.adticket.de sowie im Avon Lädchen – Terhorst, an der Hauptstraße 26 in Rees-Millingen.