Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Veranstaltungen

Ein Muss für Smokie-Fans

Wir verlosen Tickets für das Konzert!

Dienstag, 4. Februar 2020 - 11:10 Uhr

von Christiane Schulz

„Spirit of Smokie“, mit Alan Bartons Sohn und vielen musikalischen Weggefährten, stehen am Samstag, 29. Februar, im Suderwicker „Pitt“ auf der Bühne.

© PD

„Spirit of Smokie“ spielen die Hits britischen Kultband live in Suderwick.

Haben Sie schon von den Bands „The Elisabethans“ oder „Kindness“ gehört? Wahrscheinlich nicht. Es sind die Namen, unter denen die später als „Smokie“ weltbekannte britische Popgruppe erste  – wenn auch bescheidene – Erfolge feierte. Die großen Hits der Engländer wie „If you think you know, how to love me“, „I’ll meet you at midnight“, „Lay back in the arms of someone“ kennt heute nahezu jeder Radiohörer.

Die Hits der 70er

Mit insgesamt 15 Top-20-Hits, inklusive „Living next door to Alice“, das weltweit über 30 Millionen mal verkauft wurde und für neun Woche die deutschen Charts anführte, schrieb Smokie Musikgeschichte.

Wer die Hits der Band live erleben möchte, sollte sich am Samstag, 29. Februar, auf den Weg nach Suderwick machen. Denn dort tritt an diesem Abend „Spirit of Smokie“ auf. Und dabei handelt es sich keineswegs um eine Tribute-Band! Am Mikro steht Dean Barton, der Sohn des 1995 tödlich verunglückten Smokie-Frontmannes Alan Barton. Dean Barton hab die unverwechselbar raue und doch gefühlvolle Stimme seines Vaters geerbt, heißt es in der Ankündigung. An seiner Seite ein enger Freund seines Vaters, Leadgitarrist Andy Whelan, der Gitarrist bei Chris Norman war, und als Freund und Bandkollege von Alan Barton auch an vielen Kompositionen beteiligt war. Den Bass zupft Graham Kearns, der ebenfalls mit Alan Barton und anderen Bands wie Sad Café und Sisters of Mercy tourte und aufnahm. „Für charakteristische und innovative Beats sorgt Weltklassedrummer Mick Bedford; er tourte oder produzierte mit Künstlern wie Chris de Burgh, Sting, Elton John, Gerry Barlow, Tears for Fears und Ronan Keating“, heißt es in der Ankündigung. Komplettiert wird die Band durch Keyboarder Will Jackson, der als erfolgreicher Produzent ein außergewöhnliches Gehör für Harmonien besitzt.

Tickets für das Konzert im Saal „Zum Pitt“ gibt es im Vorverkauf unter anderem in der BBV-Geschäftsstelle am Europaplatz 24-28 in Bocholt zum Preis von 24,50 Euro (BBV-Abonnenten bezahlen beim Kauf dort einen Euro weniger) und an der Abendkasse. Dort kosten sie 30 Euro. Einlass ist um 19.30 Uhr. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr.

Wer zwei Tickets gewinnen möchte, sollte bis Mittwoch, 12. Februar, 12 Uhr eine SMS mit dem Inhalt stadtkurier win smokie Namen Adresse an die Kurzwahl 52020 (0,49 Euro/SMS inklusive VFD2-Anteil) schicken oder anrufen unter 0137 / 822703225 (0,50 Euro/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen) und das Kennwort smokie sowie Name und Adresse angeben.