Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Veranstaltungen

Gemütlicher Frühschoppen . . .

Bokage lädt zur neuen Veranstaltung am 12. Januar in den Holtwicker Saal

Freitag, 15. November 2019 - 11:06 Uhr

von Christiane Schulz

. . . nur für Männer: mit Mallorca-Partysängerin Marry, der rheinischen Band „Die Mennekrather“, mit Poledance, den Tänzerinnen vom „Wendler“, „Showteam Jive“ und Hilla Heien in der Bütt.

© Marry

Sängerin Marry tritt in Holtwick auf.

Nach 15 Jahren wird es in Bocholt wieder eine Sitzung nur für die Herren geben. Am Sonntag, 12. Januar, veranstaltet die Bokage ihren „Männerfrühschoppen“ im Holtwicker Saal. Die Organisatoren, Kira Heving und Sven Csonka, sehen großes Potenzial in der Veranstaltung. „Unsere Jungs sind in den vergangenen Jahren immer nach Köln zur Herrensitzung gefahren und wir wissen von vielen anderen Clubs und Vereinen, dass sie auch außerhalb gefeiert haben. Warum nicht wieder in Bocholt etwas auf die Beine stellen?“, so Kira Heving. Die Idee stieß auch bei den anderen Vorstandmitgliedern auf große Zustimmung. Da der Bokage aufgrund der guten Zusammenarbeit mit dem Schützenverein Holtwick ein Saal zur Verfügung steht, war der Entschluss, rasch gefasst. Mit großem Engagement und dank der guten Kontakte in die Künstlerszene ist es Heving und Csonka gelungen, für die Premiere ein beachtliches Line-up zu verpflichten, das auch Nicht-Karnevalisten anspricht. „Wir freuen uns total!“, so die beiden Organisatoren.

Hauptact ist die Partysängerin Marion Möhlich. Als Marry ist sie Teil des Après-Ski-Zirkus und tritt mit Songs wie „Geboren, um zu feiern“ oder „Vorglüh’n, nachglüh’n“ regelmäßig im „Bierkönig“ auf Mallorca auf. „Dort haben wir sie auch gesehen und sie macht richtig Stimmung“, so Sven Csonka.

Programm auch für Nicht-Karnevalisten

Die Sängerin, die bereits im ZDF-Fernsehgarten aufgetreten ist, sei so unkompliziert, dass es im Anschluss sicher noch Fotos mit den Fans gebe, so Csonka.

Für Stimmung sollen auch „Die Mennekrather“ sorgen, eine kölsche Coverband, die mit rund einem Dutzend Musikern und Sängerinnen die Bühne erobert. Hilla Heien aus Kalkar steigt in die Bütt und das Barloer „Showteam Jive“ zeigt, was es kann. Für optische Reize sorgen die „Chicas“, die Tänzerinnen von Michael Wendler und Miri, eine Poledancerin aus Hamminkeln. „Es wird aber eine blitzsaubere Veranstaltung“, betont Kira Heving. Es solle ein gemütlicher Frühschoppen werden, bei dem die Männer unter sich feiern können, so die Organisatoren. „Ich glaube, das wird richtig gut laufen“, so Sven Csonka und Kira Heving ergänzt: „Es wird in Bocholt endlich wieder einen Männerfrühschoppen geben, bei dem die Männer unter sich feiern können.“

Einlass ist ab 10 Uhr, das Programm beginnt um 11.11 Uhr und nach dem Programm soll zur Musik von DJ Benny (Heitkamp) bis in den frühen Abend hinein weitergefeiert werden. Der Saal wird bestuhlt und bietet so rund 300 Gästen Platz. Allerdings nur den Herren. Die einzigen Frauen, die im Saal sind, werden die Künstlerinnen und die Mitglieder der Bokage sein, die für die Bewirtung sorgen. Vor dem Holtwicker Saal steht Maik Hetkamp mit seinem Imbisswagen.

Die Tickets für den Männerfrühschoppen kosten 12,50 Euro und können ab sofort vorbestellt werden per E-Mail an info@bokage.de oder bei Kira Heving unter 0173 / 57 54 172.

© Mennekrather

Die Mennekrather“ sind eine kölsche Coverband, die die Bühne nicht nur mit Karnevalsliedern rockt.