Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Veranstaltungen

Mit Krinitz in die Dolomiten

Landeskundlicher Multivisionsvortrag der VHS

Dienstag, 14. Januar 2020 - 11:35 Uhr

von Christiane Schulz

Am Dienstag, 11. Februar, eröffnet der Reisejournalist Hartmut Krinitz den Besuchern im Euregio-Gymnasium die ganze Vielfalt Südtirols.

© Hartmut Krinitz

„Ein Foto beginnt nicht mit der Kamera, es endet mit ihr. Denn nicht die Technik hat den Hauptanteil an einem gelungenen Bild, sondern der Mensch dahinter“, so Hartmut Krinitz.

Bocholt (cs). Er war mit den Zuschauern bereits in der Provence, auf Korsika, in Irland und ist mit ihnen zuden mystischen Stätten Europas gereist: Die Rede ist von Hartmut Krinitz, seines Zeichens Reisejournalist und Profifotograf. Krinitz zählt zu den gefragtesten Vortragsreferenten im deutschsprachigen Raum.

Südtirol hautnah

Jetzt kommt er auf Einladung der Volkshochschule wieder nach Bocholt. Am Dienstag, 11. Februar, ist Krinitz um 19.30 Uhr in der Aula des Euregio-Gymnasiums zu Gast. Im Gepäck hat er seinen neuesten Multivisionsvortrag. Unter dem Titel „Südtirol und Dolomiten“ dürfe man sich auf einen weiteren Hochkaräter freuen, heißt es in der Ankündigung.

Man mische alpenländische und mediterrane Lebensart, stelle die Dolomiten als „schönste Architektur der Welt“ (Le Corbusier) neben palmengesäumte Promenaden, das einsame Leben der Bergbauern neben pulsierende Metropolen wie Bozen oder Meran und die Fülle von Vinschgau und Kalterer See neben Steinskulpturen wie Rosengarten, Sella und Drei Zinnen und erhält Südtirol.

Eli und Hartmut Krinitz haben sich auf Spurensuche begeben. Zahlreiche mehrmonatige Reisen zu verschiedenen Jahreszeiten führten sie zu Winzern, Apfelzüchtern und Heiligen, in düstere Rüstkammern und heitere Restaurants. Sie lebten auf einer Alm, zogen mit 2000 Schafen über Pässe und Gletscher nach Österreich und querten auf einer mehrwöchigen Wanderung die Dolomiten. Die Zuschauer vollziehen die Wanderungen, Klettertouren, Streifzüge – Erkundungen, Entdeckungen und Abenteuer – hautnah nach: hochklassige Bildimpression, authentische Musik, Literaturauszüge, Originaltöne und ein fundierter Live-Kommentar verbinden sich zu einer einzigartigen Dokumentation – auf einer Großleinwand präsentiert.

Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von acht Euro (Abendkasse: neun Euro) in der VHS-Geschäftsstelle, Südwall 4a, und beim BBV, Europaplatz 24-28.

Wer zwei Karten gewinnen möchte, sollte bis Freitag, 17. Januar, 12 Uhr eine SMS mit dem Inhalt stadtkurier win dolomiten Namen Adresse an die Kurzwahl 52020 (0,49 Euro/SMS inklusive VFD2-Anteil) schicken oder unter 0137 / 822703225 (0,50 Euro/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen) anrufen und das Kennwort dolomiten Name und Adresse angeben.

© Hartmut Krinitz

Hartmut Krinitz ist im Februar wieder zu Gast in Bocholt.