Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Veranstaltungen

Sperrmüllbörse beim ESB

Gut Erhaltenes gesucht

Dienstag, 5. November 2019 - 14:37 Uhr

von Viktoria Bobel

Winterzauber am 23. November auf dem Wertstoffhof.

© Bruno Wansing

Kugeln, Kugeln, Kugeln – die gab es bei der ersten Weihnachtssperrmüllbörse des ESB Ende 2018 reichlich.

Fast genau einen Monat vor Weihnachten, am Samstag, 23. November, lädt der Entsorgungs- und Servicebetrieb Bocholt (ESB) zur Winter- und Weihnachtsedition der Sperrmüllbörse in die Fahrzeughalle ein. In der Zeit von 14 bis 16 Uhr kann wieder gestöbert werden, um ein Schnäppchen mit nach Hause zu nehmen, heißt es in der Ankündigung.

„Wir haben bei dieser Sperrmüllbörse überwiegend Sachen, die mit Winter oder Weihnachten zu tun haben. Dafür gibt es nur wenige der sonst so beliebten Fahrräder“, teilt ESB-Abfallberaterin Petra Tacke mit. Im Angebot sind bisher Dekoartikel, Kleinmöbel, Geschirr und Bilder. „Es darf aber noch mehr abgegeben werden, damit wir ein reichhaltiges Angebot haben“, so Tacke.

Bis zum Freitag, 22. November, um 13 Uhr nimmt der ESB noch Sachen, die einen Bezug zu Winter oder Weihnachten haben, für die Börse an. Erfahrungsgemäß erfreuen sich die kleinen Kuriositäten und Dekoartikel besonderer Beliebtheit. Um die Sachen gut zu transportieren, bittet der ESB um eine Anlieferun in Kartons.

Ergänzt wird die Sperrmüllbörse mit frischgebackenen Waffeln, Kaffee und Getränken des Bocholter Repair-Cafés. Die Einnahmen gehen an eine karitative Einrichtung, berichten die Veranstalter.

© Bruno Wansing

© Brundo Wansing