Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Veranstaltungen

Viele wertvolle Exponate

Unter dem Motto „Very British“ geht es am Samstag, 15. Februar, zum „Haus der Geschichte“.

Freitag, 31. Januar 2020 - 11:27 Uhr

von Christian Vosgröne

Unter dem Motto „Very British“ geht es am Samstag, 15. Februar, zum „Haus der Geschichte“.

© Haus der Geschichte Thünker

Das Trommelfell von Ringo Starrs Bass Drum gehört zu den Ausstellungsstücken.

Die Deutsch-Britische Gesellschaft lädt gemeinsam mit dem Europe Direct Informationszentrum (EDIC) und der Europa-Union Bocholt zu einer Ausstellungsfahrt inklusive Führung im „Haus der Geschichte“ in Bonn ein.

Eintritt frei

Die Fahrt findet am Samstag, 15. Februar, statt. Treffpunkt ist der Bocholter Bahnhof um 8.20 Uhr. Das Bahnticket kostet zehn Euro, Eintritt und Führung sind kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten bis spätestens Mittwoch, 12. Februar, bei Sebastian Borgert, entweder per E-Mail an sborgert@ewibo.de oder 02871 / 21765 218.

„Ob die Beatles, Harry Potter, Dinner for one oder das Königshaus – die britische Inselnation hat uns schon immer begeistert und kulturell beeinflusst“, sagt Sebastian Borgert vom EDIC, „Uns verbindet unsere Liebe zum Fußball, spätestens seit dem Wembley-Finale auch eine besondere Rivalität.“

Die Ausstellung „Very British – Ein deutscher Blick“ im Haus der Geschichte greift verschiedene Aspekte der deutsch-britischen Beziehungen auf und zeigt mit wertvollen Leihobjekten aus dem britischen Königshaus oder Klassikern aus Musik und Film britische Besonderheiten aus deutscher Perspektive.

Weitere

Ausstellungen

In Bonn erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine rund 90-minütige Führung, im Anschluss besteht die Möglichkeit, weitere Ausstellungen sowie die Dauerausstellung auf eigene Faust zu erkunden.