lokal & aktuell

Adventliche Überraschungstüten

Das Tierheim informiert

Freitag, 20. November 2020 - 13:18 Uhr

von Alexandra Knop

© Tierheim Bocholt

Der Adventsbasar im Tierheim an der Wiener Allee fällt coronabedingt aus. Deshalb haben sich die Verantwortlichen vom Tierheim und des Tierschutzvereins überlegt, wenigstens adventliche Überraschungstüten zu verkaufen. Der Erlös kommt im Tierheim den Tieren zu Gute, aber auch Menschen, die den Advent nicht so wie gewohnt begehen können.

In den Tüten befindet sich Dekoratives oder hochwertige Keramik – was sonst bei dem Adventsbasar verlost würde. Abgegeben werden die Tüten gegen eine Spende von fünf beziehungsweise zehn Euro. Hierbei unterscheiden sich die Tüten vor allem in der Menge des Inhalts. Stattfinden wird die Abgabe auf der Terrasse der Tierheim Cafeteria. Start ist diesen Sonntag, 22. November in der Zeit von 11 bis 16 Uhr.

Mit angeboten werden auch der Tierheim-Adventskalender mit wahlweise Leckereien für Hund, Katze oder Mensch zum Preis von fünf oder zehn Euro, sowie der Tierheimkalender 2021 mit wunderschönen Tiermotiven gegen eine Spende von mindestens zehn Euro.

Coronabedingt wird aus hygienischen Gründen keine Kasse vorgehalten, sondern eine Spendenbox aufgestellt, in die der Spendenbeitrag passgenau eingeworfen werden muss. Wer kommen will, um sich eine Tüte abzuholen, kann gerne unter dem Beitrag auf der Tierheim-Facebookseite oder auch bei Instagram einen Kommentar hinterlassen. Dies würde die Organisation der coronasicheren Gestaltung der Abholung erleichtern.

Bei Bedarf wird die Aktion am darauffolgenden Sonntag, 29. November, zu den gleichen Zeiten wiederholt. Natürlich nur solange der Vorrat reicht.