lokal & aktuell

Auto-Alternative zu „Bredevoort leuchtet“

„Bredevoort leuchtet on Tour“ lautet der Titel der Lichterfahrt zu der die Veranstaltergemeinschaft vom 25. bis 27. September einlädt.

Freitag, 18. September 2020 - 13:00 Uhr

von Christiane Schulz

„Bredevoort leuchtet on Tour“ lautet der Titel der Lichterfahrt zu der die Veranstaltergemeinschaft vom 25. bis 27. September einlädt.

Das beschauliche Dorf Bredevoort lädt zur Lichterfahrt ein.FOTOS: Bredevoort leuchtet.

„Bredevoort leuchtet 2020“ kann aufgrund der Corona-Maßnahmen in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Daher haben die Veranstalter bereits mit den Vorbereitungen für die Ausgabe 2021 unter dem Motto „Bredevoort At The Movies“ begonnen.

Doch der Vorstand der Veranstaltergemeinschaft von „Bredevoort leuchtet“ will auch in diesem Jahr zeigen, dass Bredevoort und „Bredevoort leuchtet“ nicht zu schlagen sind, heißt es in der Ankündigung. Man habe eine Corona-sichere Alternative geschaffen, so die Veranstalter. Die Besucher sollen das Licht-Spektakel aus dem eigenen Auto heraus erleben und durch Bredevoort fahren. Entlang der Route und im Zentrum von des Örtchens wurden die Einwohner gebeten, ihre Häuser, Gärten, Straßen, besondere Gegenstände, Bauernhöfe und Bäume zu beleuchten. Von Freitag, 25. bis Sonntag, 27. September, zwischen 19 und 23 Uhr bietet sich die „Beleuchtungsfahrt“ an. Auf dem Weg dorthin gibt es nicht nur Lichter und Licht-Effekte, sondern auch verschiedene Aktivitäten und Überraschungen zu erleben.

Die Genehmigung für diese Tour wurde von den Behörden eingeholt. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung und Gefahr. Nähere Infos auf der Website von Bredevoort leuchtet: www.bredevoort-leuchtet.de.