lokal & aktuell

Bäckerei Bors erhält Bio-Zertifikat

Öko-Kontrolleur inspiziert Backstube

Freitag, 23. April 2021 - 14:25 Uhr

von Christian Vosgröne

© Bors

Die Zutaten für die Bio-Brote stammen zu 100 Prozent aus ökologischem Landschaftsbau.

Die Bäckerei „Bors – mein Bäcker“ mit Sitz in Hamminkeln hat zwei Bio-Brote in sein Sortiment aufgenommen. Dabei handelt es sich laut Bäckermeister Bastian Bors um ein Dinkel- und ein Roggenbrot. Vorausgegangen war eine umfassende Prüfung durch die Gesellschaft für Ressourcenschutz (GFRS).

Die beiden neuen Sorten mit dem Bio-Siegel finden Kunden ab sofort in allen Bors-Fachgeschäften. Doch bis dahin sei es ein weiter Weg gewesen, sagt Bors, „es war etwas schwieriger, als ich es mir zu Beginn vorgestellt hatte“.

Denn: Die EU-Richtlinien für ökologischen Landbau schreiben den Herstellern nicht nur vor, welche Zutaten und Verarbeitungshilfsstoffe sie für Bio-Lebensmittel verwenden dürfen. Zudem müssen laut GFRS ökologisch erzeugte und konventionelle Produkte strikt voneinander getrennt werden – sowohl beim Herstellen als auch beim Lagern.

Im Februar schickte die Kontrollstelle einen Mitarbeiter nach Hamminkeln, der die Abläufe in der Backstube am Weikenrott 9 unter die Lupe nahm. Bis auf kleine Details habe er nichts zu beanstanden gehabt, sagt der Bäckermeister, der Anfang März das Bio-Zertifikat erhielt.

Bors reagiert mit den neuen Produkten auf das zunehmende Interesse an Backwaren, die auf Weizen verzichten und stattdessen auf Urgetreidesorten setzen. „Speziell nach Dinkel steigt die Nachfrage. Das merkt man an der Ladentheke“, so der Experte. Sollten die Brote bei den Kunden gut ankommen, will Bors das Bio-Sortiment weiter ausbauen.

Bäckermeister Bastian Bors leitet die Geschicke des vor 110 Jahren gegründeten Unternehmens in vierter Generation. Heute beschäftigt die Bäckerei rund 170 Mitarbeiter an 23 Standorten, von denen einige neben der Bäckerei mit einem Café aufwarten. Den Schwerpunkt legt Bors auf eigene Kreationen und überlieferte Verfahren vorheriger Generationen. Weitere Informationen gibt es unter www.bors.de.