Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
lokal & aktuell

Bocholter Wochenmarkt findet weiterhin statt

Veranstaltungsabsagen im März / April

Montag, 16. März 2020 - 14:36 Uhr

von Viktoria Bobel

© Christiane Schulz

In Bezug auf die aktuell grassierende Corona-Virus-Krise wurde durch das städtische Ordnungsamt auf Erlass des Landes NRW festgelegt, dass aktuell der Bocholter Wochenmarkt weiterhin normal und komplett stattfinden kann, da dieser, wie die Lebensmittel Versorgungsmärkte, zu den versorgungsrelevanten Einrichtungen zählt, das teilt das Stadtmarketing Bocholt mit. Weiterhin bittet das Stadtmarketing alle Kunden an den Ständen um einen fairen und zivilisierten Umgang miteinander und um die Einhaltung der gebotenen Abstände untereinander in der Warteschlange.

Veranstaltungen, die nicht unmittelbar der Grundversorgung der Bürgerinnen und Bürger dienen, werden jedoch für den gesamten März und April abgesagt. Dies betrifft die folgenden Veranstaltungen der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft inklusive Veranstaltungen der Tourist-Info.

Der Bocholter Abendmarkt findet ab sofort bis auf Weiteres nicht statt.

Der Bocholter Krammarkt am 01. April .entfällt, sowie der verkaufsoffene Sonntag „Bocholt Blüht“ am 26. April und die Veranstaltung „Bands in town“ am 30. April.

Die Nachtwächterführungen der Tourist-Info entfällt an folgenden Terminen: Freitag, 20. März, Samstag, 28. März, Freitag, 10. April, Samstag, 25. April. Ebenso findet die öffentliche Stadtführung der Tourist-Info am Sonntag, 19. April nicht statt und folgende Veranstaltungen der Wirtschaftsförderung: Erstinformationsabend für Gründer am 17. März, die Gründungsberatung am 19. März, Hub: Kontakt am 01. April, die Gründungsberatung am 23. April und der Digi-Pitch am 29. April.

Für alle Veranstaltungen ab Mai wird das Stadtmarketing Bocholt je nach aktuellem Verlauf eine gesonderte Information herausgeben.