Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
lokal & aktuell

Die Schlüssel zum Glück

Am Samstag, 30. November können die ersten Schlüssel ausprobiert werden

Dienstag, 26. November 2019 - 16:18 Uhr

von Christiane Schulz

An fünf Tagen im Advent können die Kunden in Bocholt wieder an der Aktion „Mein Schatz in der Osterstraße“ teilnehmen und versuchen, die Schatztruhe zu öffnen. Auf die Teilnehmer mit den passenden Schlüsseln warten wieder tolle Preise!

© Herbert Sekulla

An der riesigen Holztruhe auf dem Eiermarkt kann man – wie diese Kundin – an allen fünf Aktionstagen sein Glück versuchen und hoffen, dass der Schlüssel passt.

Die große vorweihnachtliche Schlüsseljagd ist eröffnet. Zum bereits 15. Mal in Folge lädt die Interessen- und Standortgemeinschaft (ISG) Osterstraße/Königstraße zur Aktion „Mein Schatz in der Osterstraße“ ein. Ab sofort gibt es in allen teilnehmenden Geschäften, zu erkennen sind sie am Aktionsplakat im Schaufenster, wieder die silberfarbenen Schlüssel zum Einkauf dazu. Sie gilt es zu sammeln und zu hüten, denn ihre große Stunde schlägt an den Wochenenden.

An den fünf Aktionstagen im Advent – los geht es am Samstag, 30. November – erhalten die Schlüsselbesitzer die Möglichkeit, ihre silberfarbenen Werkzeuge auszuprobieren. Mit ein wenig Glück öffnet sich nach leichtem Drehen das Vorhängeschloss zur Truhe und die Gewinner halten kurze Zeit später einen der zahlreichen Geschenkkartons in Händen, die die teilnehmenden Unternehmen gestiftet und in mühevoller Kleinarbeit liebevoll verpackt haben.

19 Händler geben Schlüssel heraus

Dreh- und Angelpunkt der Aktion ist wie immer die riesige hölzerne Truhe, die auf dem Ostermarkt an der Osterstraße ihren Stammplatz hat. Und direkt neben ihr bezieht Moderator Detlef Bollrath wieder seine Weihnachtshütte. Seit vielen Jahren sorgt er für Musik und erläutert allen Teilnehmern, wie die Schatztruhenaktion abläuft. Denn auch nach all dieser Zeit gibt es immer noch Kunden, die nicht wissen, was sie mit den Schlüsseln anfangen sollen. „Es gibt immer wieder Leute, die überrascht sind, wenn sie beim Einkauf in den Geschäften Schlüssel bekommen“, so Kerstin Schmitt. Dann klären die Einzelhändler natürlich auf.

Das Interesse der Einzelhändler in der Oster- und Königstraße ist nach wie vor groß: „Ja, wir machen mit, wie immer“, ist ein Satz den Kerstin Schmitt, die die Schatztruhenaktion beim Bocholter Stadtmarketing betreut, meist hört. 19 Geschäfte sind in diesem Jahr dabei, verteilen Schlüssel an ihre Kunden und stiften Preise, damit diese immer gut gefüllt ist. Einer von ihnen ist Matthias Funke von der Wilhelm-Busch-Apotheke. „Die Aktion ist für uns Geschäftsleute zwar mit Aufwand verbunden, aber die Leute haben Spaß und, wenn mir jemand sagt, dass er zum ersten Mal etwas gewonnen hat, dann freue ich mich mit“, so Funke, der auch Vorsitzender der ISG ist.