Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
lokal & aktuell

Die Stadt sauber halten

Neujahrsputzaktion der Ahmadiyya-Gemeinde

Dienstag, 7. Januar 2020 - 14:17 Uhr

von Christian Vosgröne

© Ahmadiyya

Ausgestattet mit Greifern und Müllsäcken gehen die Helfer ans Werk.

Rund 20 Mitglieder der örtlichen Ahmadiyya-Muslim-Jamaat-Gemeinde haben den Neujahrsmorgen genutzt, um die Bocholter Innenstadt von den Überresten der Silvesternacht zu befreien. „Wir wollen damit ein Zeichen für bürgerschaftliches Engagement und unsere Verbundenheit zum Heimatort setzen“, betont Dr. Abdul Waheed, Präsident der hiesigen Glaubensgemeinschaft, die in Isselburg die Nasir-Moschee betreibt.

Hintergrund ist eine vor mehr als 20 Jahren ins Leben gerufene bundesweite Putzaktion der Ahmadiyya-Jugendorganisation, an der sich die örtlichen Gemeindemitglieder in jedem Jahr beteiligen. Bundesweit griffen nach Ahmadiyya-Angaben am 1. Januar knapp 6500 Helfer in 240 Städten zum Müllsack und Greifer.