Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
lokal & aktuell

Fahrzeugaufbrüche und Autodiebstahl

Auf Beutezug in Bocholt und Umgebung

Dienstag, 5. November 2019 - 14:48 Uhr

von Christian Vosgröne

Tipps zum Schutz vor Diebstahl rund ums Kraftfahrzeug hält die Polizei unter www.polizei-beratung.de bereit.

Eine Serie von Firmentransportaufbrüchen hält die Polizei im südlichen Kreis Borken auf Trab. Überdies stahlen Unbekannte ein hochwertiges Auto.

Zwischen Freitag und Montag, 1. und 4. November, brachen Unbekannte zwei an der Donaustraße abgestellte Transporter auf, um Arbeitswerkzeuge zu stehlen. „Die Täter stachen gezielt das Türschloss des Laderaumes auf“, berichtet Leah Terhaar von der Kreispolizeibehörde Borken. Berichtet wird von zwei weiteren Fällen an der Steinstraße in Bocholt und „Am Berg“ in Isselburg, die sich beide zwischen Donnerstag, 30. Oktober, und Montag, 4. November ereignet haben sollen. Die Polizei geht von einer Gesamtbeute im Wert von mehreren Hundert Euro aus.

Außerdem fehlt von einem schwarzen Audi A5 Cabriolet, das auf einem öffentlichen Parkplatz am Öwerhook in Biemenhorst abgestellt war, jede Spur. Unbekannte haben es laut Polizei in der Nacht zum Montag gestohlen. Fahndungsmaßnahmen blieben bislang erfolglos. Hinweise auf den oder die Täter gibt es nicht.

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Kripo in Bocholt, 02871 / 2990.