lokal & aktuell

Helfer verteilen Martinstüten

Heimatverein sagt Bocholter Laternenumzug ab

Freitag, 28. August 2020 - 14:33 Uhr

von Christian Vosgröne

Das Bild von singenden Kindern, die ihre selbst gebastelten Runkeln und Laternen gen Himmel strecken, dem heiligen St. Martin durch die Bocholter Innenstadt folgend, gibt es diesen November nicht.

© Christian Vosgröne

Statt beim Umzug nehmen die Kinder ihre Martinstüten in der Schule in Empfang.

Den Umzug hat der Vorstand des Vereins für Heimatpflege Bocholt in seiner jüngsten Sitzung coronabedingt abgesagt.

Helfer packen die Martinstüten für die Erst- bis Sechstklässler trotzdem. Diese verteilen sie in den Schulen, zusammen mit vom Martinsbrauch handelndem Unterrichtsmaterial, berichtet Vereinsvorsitzender Gerd Wiesmann. Lehrer finden die Texte und Bilder zusätzlich im Internet unter www.heimatverein-bocholt.de.

Durch die Innenstadt ziehen will der auf einem Schimmel reitende St. Martin mit singender Kinderschar im Schlepptau wieder im kommenden Jahr – am 10. November 2021.