lokal & aktuell

Hell, geräumig, barrierearm

Das Parkhaus am Nähkasten ist für 2,8 Millionen Euro saniert und modernisiert worden. Die Stadt hofft, dass es gut angenommen wird – vor allem von Auswärtigen.

Freitag, 23. Juli 2021 - 11:20 Uhr

von Stefanie Himmelberg

© Stefanie Himmelberg

Stadtbaurat Daniel Zöhler, Bürgermeister Thomas Kerkhoff und Michael Köller von der städtischen Gebäudewirtschaft (von links) haben das Parkhaus am Nähkasten offiziell freigegeben.

Bocholt (ste). Rund drei Jahre haben die Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten gedauert. Jetzt ist das Parkhaus am Nähkasten endlich fertig. Die sieben Parkdecks sind hell und geräumig, die einzelnen Parkplätze mindestens 2,60 Meter breit. Es gibt ein Ein echtes Schmuckstück

Farbleitsystem, damit die Besucher ihr Auto besser wiederfinden. Parkplatz-Nummern, Fußweg-Markierungen und Richtungspfeile unterstützen die Autofahrer bei der Orientierung im Parkhaus. Ein „Schmuckstück“ sei das Parkhaus mit seinen 261 Stellplätzen, befand Bürgermeister Thomas Kerkhoff bei der offiziellen Freigabe.

Stadtbaurat Daniel Zöhler dankte den Anwohnern für ihr Verständnis für die Unannehmlichkeiten während der Bauphase. Michael Köller von der städtischen Gebäudewirtschaft nannte Zahlen und Fakten:2018 begannen bei laufendem Betrieb die Sanierungsarbeiten des maroden Parkhauses. Es fanden umfassende Stemm-, Schleif- und Strahlarbeiten statt. Auf einer Fläche von etwa 2000 Quadratmetern wurden beispielsweise lose Betonteile mit einem Hochdruck-Wasserstrahl entfernt und anschließend ersetzt, Betonstützen, Wandsockel und Wände wurden instandgesetzt, die Sicherheits-Beleuchtungsanlage wurde erneuert, eine flächendeckende Brandmeldeanlage installiert. Im Außenbereich wurde das Pflaster im Ein- und Ausfahrbereich erneuert, die gesamte Fassade – rund 12000 Quadratmeter – wurde gereinigt und abgeschliffen, Türen, Fenster, Aufzüge und Geländer wurden lackiert. Vier E-Ladestationen sollen in Kürze eingebaut werden. Außerdem werden Schilder angebracht. Auf ihnen soll unter anderem ein Hinweis auf die 48 drei Meter breiten Parkplätze auf den oberen beiden Freidecks zu finden sein. Es gibt sechs Familien-, sieben Behinderten- und sieben mit einer Notrufeinrichtung ausgestattete Frauenparkplätze.