lokal & aktuell

„Mensch, beweg Dich!“

Aktionstag am Samstag, 3. Juli

Freitag, 25. Juni 2021 - 14:13 Uhr

von Stefanie Himmelberg

Im Rahmen des Projekts „Zukunftsstadt Bocholt 2030+“ sollen Bürger zu mehr Bewegung animiert. werden.

© Shutterstock

Unter dem Motto „Mensch, beweg Dich!“ organisiert das Projektteam der Zukunftsstadt gemeinsam mit Studenten der Sporthochschule Köln und der Hochschule Düsseldorf am Samstag, 3. Juli, einen Aktionstag zur Bewegungsförderung. Die Verantwortlichen bieten an verschiedenen Stellen in der Innenstadt Bewegungsaktivitäten für jede Altersgruppe an.

Ziel der Angebote ist es, Bürger in Bocholt zu animieren und zu beraten, Aktivitäten in den Alltag zu integrieren. In den vergangenen Monaten des Lockdowns konnten vielfach sportliche Bewegungsaktivitäten durch die Einschränkungen der Sport- und Freizeitangebote nicht ausgelebt werden. Die Ideen der Studentenschaft sind in den normalen Alltag integrierbar und werden Vorschläge für jede Altersgruppe gemacht. Die Angebote umfassen: Dodelschach, Fit 4 Kids,

Sportsbank, das Feuerrote Spielmobil, Freestyle BMX, Starten statt Warten, Entspannung pur auf der Entschleunigungsspur, #Bochrollt.

An verschiedenen Stellen in der Bocholter Innenstadt werden von 10 bis 15 Uhr Ideen präsentiert, vorgeführt, angeleitet und diskutiert. So kann nicht nur jeder neue Bewegungs- und Sportideen kennenlernen. Die Studenten ziehen hieraus zusammen mit ihren Lehrern auch Erkenntnisse für die wissenschaftliche Arbeit, wie Bewegungs- und Sportaktivitäten gefördert werden können.

Parallel zur Aktion „Fahrradparken in Bocholt? – Aber sicher!“ werden auf dem Liebfrauenplatz, am Busbahnhof, an der Aa und an der Skateranlage am Mariengymnasium Aktivitäten von jung bis alt, von klein bis groß angeboten. Bei allen Aktionen handelt es sich um kontaktlose Sportangebote; an den einzelnen Stationen werden die Hygienevorschriften gemäß der Coronaschutzverordnung berücksichtigt.