Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
lokal & aktuell

Rekordsumme: 2950 Euro für den Kinderschutzbund

Ringfoto Kornek spendet die Einnahmen der Kamerabörse

Freitag, 3. Mai 2019 - 14:25 Uhr

von Alexandra Knop

Foto: Alexandra Knop

Marita Voß vom Kinderschutzbund kann es kaum glauben, dass Bernard Kornek mit seiner Kamerabörse fast 3000 Euro eingenommen hat.

Über die Spendensumme von 2950 Euro konnte sich jetzt der Bocholter Kinderschutzbund freuen. Im Rahmen von „Bocholt Blüht“ hat Bernard Kornek wieder seine beliebte und über die Bocholter Stadtgrenze hinaus bekannte Kamerabörse veranstaltet, bei der der Inhaber gebrauchte, aber noch funktionstüchtige Kameras an vor allem „Analog-Fans“ verkauft.

Bereits im vergangenen Jahr erzielte der Verkauf die stolze Summe von 1600 Euro, die in diesem Jahr fast verdoppelt wurde. „Ich bin überglücklich, dass sich unsere Mühen, das ganze Jahr über Kameras zu sammeln und dann für einen guten Zweck zu verkaufen, sich mal wieder mehr als gelohnt haben. Mit so einer hohen Summe haben meine Mitarbeiter und ich überhaupt gar nicht gerechnet“, berichtet Bernard Kornek stolz.

Mit ihm freut sich Marita Voß vom Kinderschutzbund, dem auch in diesem Jahr einmal mehr die Einnahmen der Kamerabörse zugutekommen. „Wir werden das Geld vor allem für die Nummer gegen Kummer verwenden, um ehrenamtliche Mitarbeiter dafür auszubilden. Aber auch für regionale Aktionen, wie zum Beispiel die Eisbahn, die wir für Kinder mieten, wird das Geld eingesetzt“, erklärt die Vorstandsvorsitzende.

Bereits zum achten Mal hat Bernard Kornek die Kamerabörse veranstaltet und konnte dadurch schon mehr als 10 000 Euro an den Kinderschutzbund spenden. Auf mittlerweile 15 laufenden Metern werden mehrerer Hundert Kameras jährlich angeboten. „Ich möchte herzlich allen Kameraspendern und auch Käufern danken, ohne die solch eine tolle Aktion gar nicht möglich ist“, so der Kamerafan, der auch nächstes Jahr wieder eine Kamerabörse veranstalten möchte und deshalb schon wieder fleißig Kameras, Objektive, Blitzgeräte und weiteres Zubehör als Spende gerne entgegennimmt.