Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
lokal & aktuell

Tennis wieder im Aufwärtstrend

Tub Bocholt modernisiert Platzanlage

Dienstag, 9. Juli 2019 - 11:52 Uhr

von Christian Vosgröne

Foto: Christian Vosgröne

Sportwart Jonas Kalisch

Entgegen dem bundesweiten Trend freut sich die Tennis-Abteilung bei Tub Bocholt über steigende Mitgliederzahlen. Derzeit nutzten rund 300 Spieler die modernisierte Innen- und Außenanlage an der Lowicker Straße 19, sagt Sportwart Jonas Kalisch.

Mit der grundlegenden Renovierung der Herren- und Damenumkleiden mit ihren jeweils vier Duschen seien die mehrjährigen Umbauarbeiten der Tennisabteilung jetzt abgeschlossen. „Entstanden ist eine parkähnliche Landschaft mit Rasenflächen und Wegen, deren Ambiente in Bocholt ihresgleichen sucht“, sagt der 44-Jährige. Auch die zentral gelegene Hütte zwischen den Spielfeldern sei aufgefrischt worden. Dort könnten die Spieler zum Beispiel Getränke kaufen.

Elf Erwachsenen- und neun Jugendmannschaften zählt TuB Bocholt im Tennisbereich aktuell. „Von den Bambinis, das sind die unter acht Jahre alten Kinder, über die offene Klasse ab 13 Jahren bis hin zur Ü70 haben wir passende Angebote für alle Altersstufen“, sagt Kalisch. Wer nicht am Mannschaftssport teilnehmen wolle, könne auch als Hobbyspieler trainieren. „Wir bieten Hobbytreffs und vereinsinterne Turniere. Hier soll sich jeder zu Hause fühlen“, so der Coach weiter.

Seit rund zwei Jahren nehme die Zahl der TuB-Tennisspieler wieder zu, sagt Kalisch. Die positive Entwicklung führt der Sportwart auch auf den in den Fokus gerückten Jugendbereich zurück. „Durch neu geschaffene Strukturen – auch im Vorstand –, einem Jugendwarteteam, Sponsoren und Zuzahlung seitens der Eltern können wir ein gutes und relativ günstiges Training für Jugendliche anbieten“, so Kalisch. Daraus gingen immer mal wieder Talente hervor, wie Charlotta Buß, die in ihrem Jahrgang 2004 zu den zehn besten Tennisspielerinnen Deutschlands gehört.

Wer mehr über die Tennisabteilung erfahren oder ein Schnuppertraining absolvieren möchte, kann sich unter www.tub-bocholt.de informieren oder direkt an Jonas Kalisch (Erwachsene; 02871/4738, Jonas_Kalisch@freenet.de) oder an Jana Gaelings (Jugend, 01578 / 9565807, jana. gaelings@web.de) wenden. Überdies bietet Tub Bocholt vom 15. Juli bis zum 27. August ein Ferienprogramm an, das auch Tennis beinhaltet.

Foto: Christian Vosgröne

Mit modernen Fliesen und Armaturen erstrahlen die Tennis-Umkleiden in neuem Glanz.