lokal & aktuell

Weihnachtsbäume für Seniorenheime

Unternehmer-Aktion in der Vorweihnachtszeit

Freitag, 6. November 2020 - 15:05 Uhr

von Christiane Schulz

Die Familien Pütz und Schermutzki möchten Senioreneinrichtungen 66 Tannenbäume schenken. Bewerbung sind ab heute möglich.

© Christiane Schulz

Bei Hubert Pütz geht es auf Weihnachten zu. Die Bäume, die er und Andre Schermutzki verschenken, sind allerdings um einiges größer als der im Laden.

Tannenbäume sind das Sinnbild des Weihnachtsfestes. Sie sorgen für festlichen Glanz und wecken Kindheitserinnerungen. Kein Wunder, dass ihnen ein eigenes Weihnachtslied gewidmet wurde. Hubert Pütz von Teamsport Philipp und Andre Schermutzki von Schermutzki Bau wollen den Zauber des Weihnachtsbaumes in die hiesigen Senioreneinrichtungen bringen. Die beiden Unternehmerfamilien spenden gemeinsam, um Seniorenheimen im Raum Bocholt Tannenbäume zu schenken. Die Idee entstand im Zuge der Corona-Pandemie. „Die Familie Schermutzki hat uns im Frühjahr, als wir bedingt durch den Lockdown keine Umsätze machen konnten, unterstützt. Und wir haben gesagt, wenn es uns wieder besser geht, dann spenden wir das Geld für den guten Zweck“, so Hubert Pütz, Geschäftsführer von Teamsport Philipp in Bocholt.

Da sein Unternehmen am Standort an der Münsterstraße seit sechs Jahren einen Weihnachtsbaumverkauf anbietet, lag die Idee mit den Baumgeschenken nahe. 66 Bäume sollen so den Besitzer wechseln und die Bewohner der Senioreneinrichtung erfreuen. Die Einrichtungen können sich ab heute bewerben (Näheres hierzu im nebenstehenden Kasten).

Der Weihnachtsbaumverkauf sei sehr erfolgreich, sagt Pütz und berichtet, dass er alle drei Tage frisch geschlagene Bäume aus dem Sauerland erhält. In diesem Jahr startet die Aktion am Samstag, 28. November, unter einem 25 Meter langen offenen Zeltdach. Mit Bratwurst, Glühwein, heißer Schokolade und so, wie es die Corona-Regeln erlauben, betont Hubert Pütz. Als Überraschung gibt es in diesem Jahr erstmals Wildfleisch aus der Region.