Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
lokal & aktuell

Wenn Prinzen schoppen

„Karneval schweißt Bocholter Narren zusammen“

Freitag, 10. Januar 2020 - 12:20 Uhr

von Alexandra Knop

Der Bürgerausschuss feiert wieder „zu Hause“ – im großen beheizten Festzelt am Bocholter Hünting.

© PD

Am kommenden Sonntag, 19. Januar, findet der 50. Europäische Prinzenfrühschoppen statt. Dieses Jahr feiert der Bürgerausschuss zur Förderung des Bocholter Karnevals im großen Festzelt auf dem Platz am Bocholter Hünting. Einlass ist ab 10.11 Uhr und das Programm beginnt um 11.11 Uhr.

Der Tag beginnt mit dem traditionellen Empfang im Historischen Rathaus. Hier begrüßt Bürgermeister Peter Nebelo die Prinzenpaare. Erwartet werden beim Prinzenfrühschoppen wieder viele Tollitäten aus nah und fern. Auch aus Holland und Bocholts Partnerstadt Belgisch Bocholt werden wieder Prinzenpaare vor Ort sein. In diesem Jahr musste ein Standortwechsel vorgenommen werden, da der Platz vor dem Brauhaus zu klein ist.

Für das Bühnenprogramm konnten die Verantwortlichen mit Victoria Kern eine TopKünstlerin nach Bocholt holen, die als „Helene-Fischer-Double“ bekannt ist. Im weiteren Programm treten unter anderem die „Bilksteiner Tanzmäuse“ aus Köln, das Bocholter Eigengewächs Sascha Valentino, mit seinem brandneuen Programm, die Tanzgarde „die Dülkener Tanzblüten“ und bekannte Tanzgruppen von vielen Bocholter Vereinen auf. Abgerundet wird der Tag mit einer Tombola. In diesem Jahr wird der „kleinste DJ Deutschlands“, Jörg Honsel, den Prinzenfrühschoppen moderieren, unterstützt wird er durch DJ Manuel „The Partymaker“.

© Jörg Honsel

© Photographer: Andreas Runge