Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
lokal & aktuell

Wer malt für den neuen „Familienplaner“?

Abgabefrist für die Kalendermotive: 7. Juni

Freitag, 3. Mai 2019 - 14:29 Uhr

von Alexandra Knop

Kinderschutzbund und Jugendamt rufen auf, Motive einzureichen.

Foto: Stockfoto, shutterstock/In Green

Ran an die Farben!

In diesem Jahr feiert der Familienplaner des Kinderschutzbundes Bocholt, der zusammen mit dem Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport der Stadt Bocholt herausgegeben wird, zehnjähriges Jubiläum.

Die Herausgeber rufen jetzt Kinder auf, Motive für die Jubiläumsausgabe des beliebten Kalenders zu malen und anschließend einzureichen. Aufgrund des runden Jubiläums wird das Thema „Geburtstag“ dieses Jahr großgeschrieben. Als Besonderheit ist in dieser Ausgabe eine heraustrennbare Geburtstagskalender-Seite zu finden, die einen Überblick über die Geburtstage im Jahr gibt. Passend hierzu werden kleine Künstler bis 14 Jahre gesucht, die sich am Malwettbewerb zum Thema „Geburtstag“ für den Geburtstagskalender beteiligen. Entsprechende Seiten sind ab sofort an folgenden Stellen zu erhalten: im Kleiderladen des Kinderschutzbundes Bocholt, Ebertstraße 17, im Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport, Kaiser- Wilhelm-Straße 77 sowie bei Stempel Meyer, Kurfürstenstraße 16.


Jedes Kind gewinnt

Alle Kinder, die ihre gestaltete Seite bis zum 7. Juni im Kleiderladen des Kinderschutzbundes Bocholt abgeben, erhalten einen Gutschein für eine Kugel Eis vom Eiscafé Leone. Der Gewinner darf sein Bild beim Pressetermin mit dem Bürgermeister zur Veröffentlichung des Kalenders präsentieren. Zudem sind auch in diesem Jahr Vereine, Einrichtungen und Organisationen in Bocholt, die sich für Kinder und Jugendliche engagieren, aufgerufen, sich bei der Gestaltung einzubringen. Zusendungen aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Sport, Musik, Kultur, Soziales sind erwünscht. Auf einem digitalen Foto sollten die Aktivitäten oder die Einrichtung dargestellt werden und mit Informationen (Name des Vereins, Angebote, Kontaktadresse, ...) unterlegt sein.

Diese Präsentation wird dann einem Monatsblatt des Kalenders zugeordnet. Bei mehr als zwölf Einsendungen wird es ein Auswahlverfahren geben. Der Kalender wird ab Herbst in Bocholt gegen eine geringe Schutzgebühr angeboten. Beiträge können an den Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Bocholt oder per E-Mail an kinderschutzbund-kalender@web.de gesendet werden. Mehr Infos unter 02871/225888.