Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
lokal & aktuell

Willkommen, liebe Erstis

Begrüßungstaschen, Eis gratis und Kneipenbesuch

Freitag, 27. September 2019 - 11:48 Uhr

von Viktoria Bobel

Diese Woche begrüßten die Stadt Bocholt und die Wirtschaftsförderung die neuen Studierenden des Campus Bocholt.

© Viktoria Bobel

Begrüßungstaschen mit Material, das den „Erstis“ den Start in die neue Heimat erleichtert.

Zur traditionellen Erstsemesterbegrüßung im Rahmen der – seit 2015 etablierten – Willkommenskultur, luden diese Woche wieder die Wirtschaftsförderung und die Stadt Bocholt ein.

Pünktlich um 17.30 Uhr fanden sich, annähernd 100 „Erstis“ der Westfälische Hochschule, Campus Bocholt, am historischen Rathaus ein. Die stellvertretende Bürgermeisterin Elisabeth Kroesen und Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Ludger Dieckhues machten auf die Vorzüge Bocholts aufmerksam. Im Anschluss bekamen die „Erstis“ Begrüßungstaschen, gefüllt mit Gutscheinen und Infomaterial zum Kennenlernen der Stadt, und ein kostenloses Eis vom Eiscafé Leone. Den Abschluss bildete ein Besuch auf der Ravardistraße, wo Freigetränke im Tagwerk auf die Studierenden warteten.

So hatten alle die Möglichkeit, die Innenstadt kennenzulernen und neue Kontakte zu knüpfen, bevor die Vorlesungen im Oktober beginnen.

© Wirtschaftsförderung Bocholt

Das Eiscafé Leone baute eine Eisdiele auf dem Marktplatz auf.