lokal & aktuell

„Wir können wieder spielen“

Zum Ende der Saison wartet eine geballte Ladung Theater. Vorstellungen gibt es vom 18. bis 20. Juni.

Freitag, 11. Juni 2021 - 15:20 Uhr

von Stefanie Himmelberg

Zum Ende der Saison wartet eine geballte Ladung Theater. Vorstellungen gibt es vom 18. bis 20. Juni.

© Volker Beushausen

Das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel präsentiert drei Stücke, darunter eines für Kinder.

Bernd Stoverink vom Stadttheater-Verein freut sich. „Wir können wieder spielen!“ Erfreulicherweise seien die Inzidenzzahlen im Kreis Borken dauerhaft so niedrig, dass endlich wieder Theater auf die Bühne gebracht werden könne. Zum Abschluss der Theatersaison findet daher wie geplant ein kleines Theaterfestival unter freiem Himmel statt. Beim „Hoftheater“ im Innenhof des Textilwerks werden von Freitag, 18. Juni, bis Sonntag, 20. Juni, drei verschiedene Theaterstücke gespielt.

Das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel präsentiert drei Stücke. Am Freitag, 18. Juni, 20 Uhr ist der „Musikladen – eine musikalische Wundertüte“ zu sehen. Am Samstag, 19. Juni, 20 Uhr dürfen sich Kulturfreunde auf „Ich bin eine Schauspielerin, mehr nicht“, ein Stück über Romy Schneider und das Leben einer Ikone freuen. Am Sonntag, 20. Juni, 16 Uhr gibt es „Die Bremer Stadtmusikanten“, ein Werk mit ganz viel Musik für junge Menschen ab fünf Jahren.

Personalisierte Eintrittskarten zu allen Vorstellungen gibt es nur im Vorverkauf im Theaterbüro in der Volksbank Bocholt, Meckenemstraße. Eine Abendkasse beziehungsweise Tageskasse ist nicht eingerichtet. Wer Tickets bestellen möchte, kann dies unter 02871-12309 tun. Die Bedingungen der Corona-Schutzverordnung werden eingehalten. Die Platzierung wird nach dem Schachbrettmuster und mit gehörigem Abstand zum Nachbarn gewährleistet, heißt es in der Ankündigung.