Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Wirtschaft

Flasche leer?

Netto setzt auf Trainerlegende

Freitag, 24. April 2020 - 14:12 Uhr

von Viktoria Bobel

Trapattoni ist das neue Gesicht der Netto-Mehrwegkampagne.

© Netto

Giovanni Trapattoni wirbt ab 27. April mit Netto Marken-Discount für die Nutzung umweltschonenderer Mehrwegalternativen. Netto bietet die Hälfte seines Getränkesortiments in Mehrwegflaschen an und ist damit „Tabellenführer“ auf diesem Gebiet.

Bis 29. Mai wirbt der bekannte Trainer bundesweit auf Plakaten, in Anzeigen und am Point-Of-Sale für Mehrwegflaschen. Netto bietet seinen Kunden rund 2000 verschiedene Mehrweggetränke an. Dieses Konzept sorgt für eine bessere Öko-Bilanz. Eine Rolle, die der Arbeitskreis Mehrweg bereits wiederholt betont hat. Denn Mehrweg schont die Umwelt. Kunststoff-Mehrwegflaschen werden bis zu 25-mal mit Getränken befüllt und Glas-Mehrwegflaschen können sogar bis zu 50-mal wieder befüllt werden.

Auch Trapattonis Erfolgsbilanz ist beeindruckend: Mehr als 20 Titel konnten seine Mannschaften erringen. Neben den sportlichen Erfolgen ist auch sein legendärer Spruch in Erinnerung geblieben: die spielten wie „Flasche leer“.

Die Mehrweg-Kampagne ist nicht nur aufgrund seiner „Flasche-leer-Rede“ wie für ihn gemacht. Der gebürtige Italiener Giovanni Trapattoni nutzt seine Bekanntheit bewusst, um sich für die Erhaltung von Werten und Verantwortung einzusetzen: „Ich bin Urgroßvater und möchte einen Teil dazu beitragen, meinem Urenkel eine bessere Welt zu hinterlassen“, erklärt der Kulttrainer sein Engagement für die Netto-Mehrwegkampagne.